Suchen

Mischtechnik Mikrofein homogenisieren

| Redakteur: M.A. Manja Wühr

Um Vitamine, Spurenelemente, funktionelle Wirkstoffe, sowie Flüssigaromen, Lebensmittelfarben und Bindemittel mikrofein zu homogenisieren, eignen sich Mischer von Amixon.

Firmen zum Thema

Mischer von Amixon für die Herstellung von pulvrigen Nahrungsergänzungsmitteln und Brausetabletten
Mischer von Amixon für die Herstellung von pulvrigen Nahrungsergänzungsmitteln und Brausetabletten
(Bild: Amixon)

Dabei wird der Mischraum mit Stickstoff gefüllt, so dass der Mischprozess ohne Sauerstoff stattfindet. So werden die Güter vor Oxidation geschützt. Laut Hersteller werden auch kleinste Komponenten wie Spurenelemente oder Enzyme homogen und sanft verteilt. Auch eine Agglomeration ist möglich. Dank einer totraumfreie Verströmung können Tablettenmassen und funktionelle Pulver mit homogener Porosität, gleichmäßiger Einfärbung und exzellenter Löslichkeit entstehen.

Die Mischwerkzeuge sind nur oben gelagert und angetrieben. Trockene, feuchte oder suspendierte Güter werden unabhängig von differierenden Partikelgrößen, Schüttdichten und Fließeigenschaften bei geringer Drehfrequenz durchmischt. Bereits nach ungefähr 40 bis 160 Mischwerkumdrehungen werden technisch ideale Mischgüten erzeugt, so der Hersteller. Das patentierte Comdisc-System ermöglicht eine nahezu restlose Entleerung bis zu 99,99%. Die Amixon-Mischer entsprechen den EHEDG-, GMP- und FDA- Anforderungen.

Dieser Beitrag ist urheberrechtlich geschützt. Sie wollen ihn für Ihre Zwecke verwenden? Kontaktieren Sie uns über: support.vogel.de (ID: 44974102)