Suchen

Aufbereitungsanlage für Oberflächenwasser Microdyn-Nadir schließt Großprojekt auf den Philippinen ab

| Redakteur: M.A. Manja Wühr

Mit einer offiziellen Feier haben Microdyn-Nadir und Datem Water ein Projekt über eine Aufbereitungsanlage für Oberflächenwasser im philippinischen Kalibo abgeschlossen. Was die Anlage leistet lesen Sie hier.

Firmen zum Thema

Microdyn-Nadir und Datem Water ihre erste große Oberflächenwasseraufbereitungsanlage in Kalibo/Philippinen eingeweiht.
Microdyn-Nadir und Datem Water ihre erste große Oberflächenwasseraufbereitungsanlage in Kalibo/Philippinen eingeweiht.
(Bild: Microdyn-Nadir)

Wiesbaden, Kalibo/Philippinen – Microdyn-Nadir und Datem Water, eine Tochtergesellschaft des Bauunternehmens Datem, haben die offizielle Fertigstellung des 100-Millionen-Pesos-Projektes im Tinigaw Pumpenwerk in Kalibo/Philippinen gefeiert. Die Anlage zur Filtrierung von Oberflächenwasser ist seit März 2015 in Betrieb. Sie besteht aus zehn Ultra-Flo-K-50-UA860-Systemen, welche mit insgesamt 500 Aquadyn-UA860-Modulen bestückt sind und dementsprechend eine Gesamtmembranfläche von 22 500 m2 umfassen. Die Module werden mit einer konstanten Flussrate von 50 LMH betrieben. Dank der modularen Bauweise und des vollautomatisierten Betriebes der Anlage besteht die Möglichkeit einzelne Module während des Betriebes schnell und einfach in oder außer Betrieb zu setzen. So lässt sich die Leistung der Anlage, die bis zu 10 000 m3/d betragen kann, an den aktuellen Wasserbedarfs anpassen.

Oberflächenwasser ohne Chemie aufbereiten

„Das ist erst der Anfang von vielen ähnlichen Projekten“, ist Microdyn-Nadir´s verantwortlicher Country Manager Joseph Mendoza überzeugt. „Das System benötigt nur 50 Prozent des Platzbedarfs verglichen mit konventioneller Fällung, Flockung und Sandfiltern und optimiert die Betriebskosten durch eine deutliche Reduzierung des Energiebedarfs.“ „Darüber hinaus wird unser System ohne den Einsatz von Chemikalien betrieben“, ergänzt Datem Water Chef Morris Agoncillo. „Mit den Membranmodulen, welche schon in zahlreichen Städten in Südostasien eingesetzt werden, bieten wir den Einsatz einer patentierten und bewährten Technologie.“

Datem Water wurde im Jahr 2013 gegründet, um Gemeinden ohne Zugang zu sauberem Oberflächenwasser, welche bis heute auf die Wasserbeschaffung aus Tiefbrunnen angewiesen sind, zu unterstützen. Seither arbeiten Datem Water und der Wasserspezialist Mann+Hummel Ultra-Flo (heute Microdyn-Nadir Singapore) zusammen und unterstützen ihre lokalen Kunden im Rahmen von Betreibermodellen wie „Build-Own-Operate“ (BOO) und „Build-Operate-Transfer (BOT).

(ID:43697068)