Worldwide China Indien

Metallverunreinigungen

Metalldetektoren und -separatoren garantieren Produktionssicherheit

| Redakteur: Tobias Hüser

Safemag ist ein Magnetsystem für beengte Einbauverhältnisse in besonders flacher und robuster Bauweise, das dem Kunststoffgranulat aufgrund der besonderen Konstruktion keine Ablagerungsmöglichkeit bietet.
Safemag ist ein Magnetsystem für beengte Einbauverhältnisse in besonders flacher und robuster Bauweise, das dem Kunststoffgranulat aufgrund der besonderen Konstruktion keine Ablagerungsmöglichkeit bietet. (Bild: S+S)

Die Detektoren, Separatoren und Magnetsysteme von S+S erkennen selbst kleinste Metallverunreinigungen in Kunststoffgranulat, Mahlgut oder Formteilen. Als fester Bestandteil im Wareneingang, in den Produktionslinien und im Warenausgang, sichern sie die Qualität von Kunststoffmaterial und –produkten und schützen Verarbeitungsmaschinen und -werkzeuge vor Schäden und Verstopfungen.

Für Freifallanwendungen eigent sich beispielsweise der Metall-Separator Rapid-Vario-FS. Vernureinigungen werden hier durch eine Ausscheideklappe („Quick Flap System“) ausgeschieden, ohne dass der Förderstrom unterbrochen wird. Teilbare Tunnel-Metalldetektoren des Typs DLS können (in bereits vorhandene) Förderbänder eingebaut werden und gewährleisten im gesamten Durchlassbereich eine hohe Detektionsgenauigkeit. Typischer Einsatzfall ist der Schutz von Schneidmühlen, Schreddern und Zerreißern.

Die Förderbandsysteme der Baureihe Plasticon (Förderband mit integrierten Metalldetektoren) dienen speziell zum Schutz von Zerkleinerungsmaschinen. Für kleinere Materialdurchsätze kann die Protector-Baureihe gewählt werden, die am Einzug der Verarbeitungsmaschine installiert wird. Der Rohr-Magnet Safemag ist für beengte Einbauverhältnisse geeignet und bietet dem Kunststoffgranulat dank seiner Konstruktion keine Ablagerungsmöglichkeit.

Kommentare werden geladen....

Kommentar zu diesem Artikel abgeben

Der Kommentar wird durch einen Redakteur geprüft und in Kürze freigeschaltet.

  1. Avatar
    Avatar
    Bearbeitet von am
    Bearbeitet von am
    1. Avatar
      Avatar
      Bearbeitet von am
      Bearbeitet von am

Kommentare werden geladen....

Kommentar melden

Melden Sie diesen Kommentar, wenn dieser nicht den Richtlinien entspricht.

Kommentar Freigeben

Der untenstehende Text wird an den Kommentator gesendet, falls dieser eine Email-hinterlegt hat.

Freigabe entfernen

Der untenstehende Text wird an den Kommentator gesendet, falls dieser eine Email-hinterlegt hat.

copyright

Dieser Beitrag ist urheberrechtlich geschützt. Sie wollen ihn für Ihre Zwecke verwenden? Infos finden Sie unter www.mycontentfactory.de (ID: 42335766 / Mechanische Verfahren)