Messumformer Messgerät für die relative Feuchte

Redakteur: Dipl.-Ing. (FH) Tobias Hüser

Der EE310 Feuchte/Temperatur und der EE360 Feuchte in Öl Messumformer von E+E Elektronik sind ab sofort mit einer Ethernet-Schnittstelle (Modbus TCP) erhältlich. Damit lassen sich die Messumformer jetzt alternativ zur bereits verfügbaren RS485-Schnittstelle (Modbus RTU) auch via Ethernet in ein Netzwerk einbinden.

Anbieter zum Thema

EE310 Feuchte- und Temperaturmessumformer (Wandmontage)
EE310 Feuchte- und Temperaturmessumformer (Wandmontage)
(Bild: E+E Elektronik)

Der EE310 Messumformer von E+E Elektronik misst relative Feuchte sowie Temperatur und berechnet Taupunkt-Temperatur, Frostpunkt-Temperatur, Feuchtkugel-Temperatur, Wasserdampf-Partialdruck, Mischungsverhältnis, absolute Feuchte und spezifische Enthalpie. Das Gerät ist als Wand- oder Kanalversion sowie mit verschiedenen abgesetzten Messfühlern erhältlich. Die abgesetzten Fühler sind bis 180 °C und in druckdichter Ausführung bis 20 bar einsetzbar. Ein weiterer Messumformer des Herstellers, der EE360, dient der Überwachung des Feuchtegehalts in Hydraulik-, Schmier- und Isolier-Ölen sowie in Dieselkraftstoff. Das Gerät misst Wasseraktivität und Temperatur und berechnet daraus den absoluten Wassergehalt in ppm. Die Geräte sind optional mit einer RS485-Schnittstelle mit Modbus RTU oder einer Ethernet-Schnittstelle mit Modbus TCP Protokoll erhältlich.

Jetzt Newsletter abonnieren

Verpassen Sie nicht unsere besten Inhalte

Mit Klick auf „Newsletter abonnieren“ erkläre ich mich mit der Verarbeitung und Nutzung meiner Daten gemäß Einwilligungserklärung (bitte aufklappen für Details) einverstanden und akzeptiere die Nutzungsbedingungen. Weitere Informationen finde ich in unserer Datenschutzerklärung.

Aufklappen für Details zu Ihrer Einwilligung

(ID:45198418)