Suchen

Eine Marke der PROCESS Gruppe

Powtech/Technopharm 2013 Messe-Duo Powtech/Technopharm erwartet über 1000 Aussteller

| Redakteur: Dipl.-Ing. (FH) Tobias Hüser

Auch in diesem Jahr öffnen die Fachmessen Powtech und Technopharm ihre Pforten auf dem Messegelände in Nürnberg. Vom 23. bis 25. April dreht sich auf der Powtech alles um Anlagen und Apparate zum Zerkleinern, Dosieren, Mischen und Fördern. Aber auch die Neuheiten der Partikelanalytik von Pulvern, Granulaten und Schüttgütern kommen auf der Messe nicht zu kurz. Unter dem Motto „Pharma. Manufacturing. Excellence“ zeigt die Technopharm neueste Highlights für die Entwicklung und Herstellung fester und flüssiger Arzneimittelformen.

Firmen zum Thema

Das Thema Cleanroom wird auch in diesem Jahr in den Fokus der Technopharm vom 23. bis 25. April 2013 im Messezentrum Nürnberg rücken.
Das Thema Cleanroom wird auch in diesem Jahr in den Fokus der Technopharm vom 23. bis 25. April 2013 im Messezentrum Nürnberg rücken.
(Bild: Nürnberg Messe)

Nürnberg – Über 700 Aussteller aus 26 Ländern erwartet die Powtech in diesem Jahr. Die Messe bietet nicht nur Innovationen rund um einzelnde Prozessstufen, Anlagenlaner finden hier auch Lösungen für die Verkettung dieser Komponenten zu Komplettanlagen, denn der Ruf nach Einbindung mechanischer Verfahren in Komplettlösungen wird immer lauter. Anlagenbetreiber fordern zunehmend nicht mehr nur apparative Einzelkomponenten, sondern erwarten Teil- oder Komplettlösungen inklusive Engineering, Installation und Inbetriebnahme.

Auf diesen Trend antworten Anbieter verfahrenstechnischer Anlagen auf der Powtech mit der Präsentation von Turn-Key-Anlagen, frei definierbaren Schnittstellen zu weiteren Prozessstufen bis hin zur vollautomatischen Anbindung an Prozessleitsysteme. Die Messe bietet dazu das gesamte Technologiespektrum von der Warenannahme für Pulver, Granulate und Schüttgüter über die Intralogistik von der pneumatischen Förderung bis hin zu ausgekleideten abrasionsfesten Rohrleitungen, mannigfaltige Lösungen für die Lagerung dieser Produkte in Big-Bags oder Schüttgutsilos. Armaturen, Klappen oder Zellradschleusen gehören hier ebenso zum Portfolio der Neuheiten wie Wäge-, Abfüll- und Verpackungstechnik. Auch Unternehmen der MSR-Technik zeigen für die Feldebene Geräte von der Durchfluss- über die Füllstands- bis hin zur Feuchtemesstechnik.

Bildergalerie
Bildergalerie mit 26 Bildern

Ex-Schutz mit Fokus auf Staubexplosionen

Die Aussteller garantieren einen Überblick über Prozessleitsysteme und zukunftsfähige Softwarelösungen. Mit ihnen lässt sich beispielsweise die Erfassung aller Materialströme, eine durchgängige Rückverfolgbarkeit oder eine einheitliche Anbindung verschiedener Produktionsstandorte an ein ERP-System realisieren. Über 50 Unternehmen zeigen Prozessleitlösungen für Großbäckereien genauso wie für die Baustoff-, Keramikindustrie oder auch die Feinchemie.

Insbesondere mit Blick auf die Gefahr der Staubexplosionen rundet das Thema Ex-Schutz die Messe ab. Über 30 Aussteller, darunter Firmen wie Fike Deutschland, Rembe, BS&B Safety Systems und Grecon, werden Neu- und Weiterentwicklungen zur Funken- und Branderkennung, über Melde- und Löschanlagen, Berstscheiben bis hin zu Flammsperren und Inertisierungssystemen zur Powtech mitbringen

Ergänzt wird der Themenbereich Sicherheit durch das weit gefächerte Angebot von weiteren 80 Ausstellern, die Lösungen zum Emissions- und Arbeitsschutz sowie zur Reinigung von Anlagen zeigen. Der Index Safety Congress am zweiten und dritten Tag der Messe sowie Fach-Vorträge zum Thema Explosionsschutz und Live-Explosionen komplettieren das Programm.

In der Bildergallerie finden Sie einen Rückblick auf die Powtech/Technopharm 2011.

(ID:38099520)