Suchen

Online-Durchflussmessung Mengenmessung von Schüttgütern

| Redakteur: Gabriele Ilg

Firmen zum Thema

Die gesamte Installation und Inbetriebnahme des MF 3000 ist einfach und schnell durchführbar. (Bild: Mütec)
Die gesamte Installation und Inbetriebnahme des MF 3000 ist einfach und schnell durchführbar. (Bild: Mütec)

Der MF 3000 von Mütec eignet sich zur Online-Durchflussmessung von Feststoffmengen in metallischen Rohrleitungen. Er ermöglicht Online-Messungen in pneumatischen Förderungen oder im Freifall. Das Messverfahren beruht auf dem physikalischen Prinzip des Doppler-Effektes. Dabei baut der Sensor in der Rohrleitung ein homogenes Mikrowellenfeld auf. Die durch die Rohrleitung geförderten Feststoffteilchen reflektieren die Mikrowellen und die reflektierten Wellen werden vom Sensor empfangen. Durch die Auswertung der Frequenz- und Amplitudenänderungen während des Messvorganges wird der Massendurchfluss bestimmt. Ruhende Partikel z.B. Ablagerungen gehen in die Messung nicht mit ein. Da die Messung sehr schnell erfolgt, werden auch kurzfristige bzw. geringste Mengenschwankungen erfasst. Die Prozessankopplung erfolgt über einen Anschweißstutzen, in den der Sensor innenbündig mit der Rohrinnenwand eingebaut wird. Durch diese kontaktlose integrale Messung befinden sich keine Teile im Produktstrom, wodurch der Sensor abrasions- und wartungsfrei ist.

Dieser Beitrag ist urheberrechtlich geschützt. Sie wollen ihn für Ihre Zwecke verwenden? Kontaktieren Sie uns über: support.vogel.de (ID: 20889300)