Kompressoren, Pumpen Membran-Positions-Überwachung

Redakteur: Redaktion PROCESS

Die neue Membran-Positions-Überwachungs-Technologie Kel-Cell für die Kolbenmembranpumpen HydraCell von Verder sorgt für Zuverlässigkeit bei ungünstigen Bedingungen,

Anbieter zum Thema

Die neue Membran-Positions-Überwachungs-Technologie Kel-Cell für die Kolbenmembranpumpen HydraCell von Verder sorgt für Zuverlässigkeit bei ungünstigen Bedingungen, wie:

  • teilweise oder komplett blockierter Einlassleitung oder blockiertem Einlassfilter;
  • teilweise oder komplett geschlossenem Absperrventil in der Saugleitung;
  • nicht ausreichender Flüssigkeitszufuhr;
  • riskosen Flüssigkeiten;
  • nicht ausreichendem Förderdruck sowie
  • anderen Ursachen, die aus übermäßig hohem Vakuum auf der Saugseite resultieren.

Die Pumpentypen G03, G10, G12, G25 und G35 sowie die vertikale G-12 sind standardmäßig mit der Membran-Positions-Überwachungs-Technologie ausgestattet. Kel-Cell überwacht die Position der Membranen unter Berücksichtigung sämtlicher ungünstiger Einlassbedingungen und bietet somit eine neue Art von Membranschutz.

(ID:183250)