Worldwide China Indien

Industrielle Kommunikation

Meilenstein der Automation: Weitsichtige Vernetzung mit PI-Technologien

| Autor / Redakteur: Sabine Mühlenkamp* / Matthias Back

Bisher ist die fehlersichere Kommunikation über einen Feldbus oder Industrial Ethernet auf reine Master-Slave- bzw. Controller-Device-Architekturen begrenzt. Für die sichere Übertragung zwischen Maschinen und damit zwischen den in den Maschinen eingesetzten Steuerungen sind entsprechende Koppler im Einsatz, es gibt aber bis heute keinen herstellerübergreifenden Standard.

Da sich PI für Verbindungen zwischen Steuerungen in Profinet-Netzen für OPC UA entschieden hat, ist es konsequent und notwendig, die Mechanismen von Profisafe auch auf OPC UA auszuweiten. Dazu wurde eine Zusammenarbeit mit der der OPC Foundation vereinbart. Ziel ist es, eine Joint Working Group aus Mitgliedern beider Organisationen zu gründen, um die Spezifikation „Profisafe over OPC UA“ für die Anwendung einer fehlersicheren Controller-Controller-Kommunikation zu erstellen.

Lese-Tipp der Redaktion Die Digitalisierungswelle hat uns in (fast) allen Lebensbereichen erreicht und verändert unsere Sichtweisen und Handlungsfelder. Damit in Zeiten dieser großen Dynamik und heftigen Wandels keine Unsicherheiten aufkommen, ist Kommunikation gefragter denn je. Vor diesen Hintergrund ordnet die Publikation „Vernetzte Welten“ anhand von Beispielen Entwicklungen und Innovationen in den unterschiedlichsten Branchen und Technologien ein. Hochkarätige Fachautoren und Fachjournalisten zeigen, welche Veränderungen auf uns zukommen und wie wir sie meistern können.

Profinet bietet zukunfts- sichere Architektur

PI treibt seit fast drei Jahrzehnten die Kommunikationstechnologie voran. Rund 100 Mio. Komponenten, die PI-Technologien integriert haben, sind weltweit in allen Branchen vertreten. Dies gilt auch für die Zukunft: PI wird die für die Industrie 4.0 wichtigen Anforderungen an die Kommunikation identifizieren und als Weiterentwicklung der PI-Technologien standardisieren.

Dabei zeichnet sich jedoch schon heute ab, dass Profinet mit seiner Offenheit für TCP / IP und seiner auf Ethernet basierenden Standardtechnologie eine zukunftssichere Architektur bietet. Unabhängig davon, wie die Strukturen, Systeme und Technologien in der Zukunft aussehen werden – Anwender können sich darauf verlassen, dass PI eine praxisnahe und vor allem nachhaltige Lösung anbietet.

* *Sabine Mühlenkamp, freie Journalistin, Karlsruhe

Inhalt des Artikels:

Kommentare werden geladen....

Kommentar zu diesem Artikel abgeben
  1. Avatar
    Avatar
    Bearbeitet von am
    Bearbeitet von am
    1. Avatar
      Avatar
      Bearbeitet von am
      Bearbeitet von am

Kommentare werden geladen....

Kommentar melden

Melden Sie diesen Kommentar, wenn dieser nicht den Richtlinien entspricht.

Kommentar Freigeben

Der untenstehende Text wird an den Kommentator gesendet, falls dieser eine Email-hinterlegt hat.

Freigabe entfernen

Der untenstehende Text wird an den Kommentator gesendet, falls dieser eine Email-hinterlegt hat.

copyright

Dieser Beitrag ist urheberrechtlich geschützt. Sie wollen ihn für Ihre Zwecke verwenden? Infos finden Sie unter www.mycontentfactory.de (ID: 45126976 / Prozessleittechnik)