powered by

Pneumatische Förderung Mehr Produktionstage dank weniger Aufwand für die Reinigung

Quelle: Pressemitteilung

Milchzuckerhaltige Produkte machen Rohren und Leitungen das Leben schwer. So müssen die Rohre immer wieder aufwändig gereinigt und anschließend getrocknet werden. Ein neues Design sorgt nun für einen kontinuierlichen Durchlauf und minimiert damit die Ablagerungen.

Anbieter zum Thema

Das Aeolus-Laktose-Fördersystem verhindert die Anreicherung von Laktose beim pneumatischen Transport.
Das Aeolus-Laktose-Fördersystem verhindert die Anreicherung von Laktose beim pneumatischen Transport.
(Bild: Dinnissen)

Die Ablagerung von Laktose in Transportleitungen stellt ein schwieriges Problem in der Molkerei- und Lebensmittelindustrie dar. Um die Produktsicherheit und -qualität zu gewährleisten, werden milchzuckerhaltige Produkte oftmals in hygienischen Produktionsprozessen verarbeitet. Aufgrund der strengen Hygieneanforderungen ist die Reinigung von pneumatischen Transportsystemen ein zeit- und arbeitsintensiver Arbeitsschritt im Prozess. Die Rohrleitungen und die vielfältigen Komponenten des Fördersystems müssen demontiert und anschließend mit heißem Wasser gründlich gereinigt werden. Die Rohre müssen völlig frei von Feuchtigkeit sein, bevor das System wieder zusammengebaut wird, um ein Wachstum von Bakterien zu unterbinden. Dieser Reinigungsprozess dauert mehrere Tage und muss alle 8 Wochen wiederholt werden.

Ist länger im Betrieb

Das Aeolus-System wurde in Kooperation mit Friesland Campina, einem der größten Molkereiunternehmen der Welt, entwickelt. Das patentierte Design der Bögen und Verbindungsstücke verhindert die Ansammlung von Laktose während des Produktionsprozesses und reduziert den Reinigungsbedarf (bis zu dem Faktor 12). Dadurch werden die Ausfallzeiten drastisch reduziert und gleichzeitig die Produktqualität und Hygiene optimiert. Dies reduziert die Notwendigkeit zur Säuberung der gesamten Anlage und spart die kontinuierliche Reinigung im Prozess, was wiederum kann zu 8-12 Prozent mehr Produktionstagen pro Jahr möglich macht. Diesbezüglich führt dies zu einer enormen Einsparung von nicht variablen Lohnkosten.

Kontinuierliche Produktqualität dank maximalem Durchlauf

Das Aeolus-Konzept trägt ebenfalls zur Verbesserung der Produktqualität bei: Da sich keine Laktose mehr ansammelt, wird der Durchlauf im System nicht durch eine Verengung im Rohr des pneumatischen Förderungssystems gestört. Der Durchlauf im pneumatischen Fördersystem bleibt konstant und so kommt es zu keiner Reduzierung der Durchlaufzeit innerhalb der Anlage. Dies führt zu einem kontinuierlichen Produktfluss und zur Optimierung der Qualität, da es keine Produktansammlungen mehr auftreten, kein Verlust der Transportgeschwindigkeit, keine beschädigten Partikel und eine geringere Wahrscheinlichkeit für eine Produktkontamination und dem Wachstum von Bakterien erzielt werden.

Jetzt Newsletter abonnieren

Verpassen Sie nicht unsere besten Inhalte

Mit Klick auf „Newsletter abonnieren“ erkläre ich mich mit der Verarbeitung und Nutzung meiner Daten gemäß Einwilligungserklärung (bitte aufklappen für Details) einverstanden und akzeptiere die Nutzungsbedingungen. Weitere Informationen finde ich in unserer Datenschutzerklärung.

Aufklappen für Details zu Ihrer Einwilligung

(ID:48185872)