Suchen

Biomass Balance Verfahren Mehr nachwachsende Rohstoffe in Bauprodukten

Redakteur: Dipl.-Ing. (FH) Tobias Hüser

Um entlang der gesamten Wertschöpfungskette nachhaltig produzieren zu können, hat BASF das Biomass Balance Verfahren entwickelt. Falk Bouwsystemen ist Hersteller von Sandwich-Paneelen für die Bauindustrie und stellte nun auf der Messe Internationale Bouw Beurs im niederländischen Utrecht erstmals ein kontinuierlich produziertes Sandwichelement unter dem Markennamen Fibon vor, das im Mass Balance Verfahren hergestellt wird.

Firmen zum Thema

Der BASF-Kunde Falk präsentierte Sandwichelemente basierend auf der neuen Biomass Balance Methode bei der Internationale Bouw Beurs in Utrecht.
Der BASF-Kunde Falk präsentierte Sandwichelemente basierend auf der neuen Biomass Balance Methode bei der Internationale Bouw Beurs in Utrecht.
(Bild: BASF)

Utrecht/Niederlande – Vergleichbar ist das Prinzip mit der Nutzung von Ökostrom. Die Grundidee besteht darin, schon in der Herstellung nachwachsende Rohstoffe, z.B. Biogas oder Bio-Naphta, gemeinsam mit fossilen Rohstoffen einzusetzen. Der Bioanteil wird dann nach einer durch den Tüv Süd zertifizierten Methode bestimmten Produkten rechnerisch zugeordnet. Je nach Kundenwunsch kann der Anteil zwischen 25 und 100 % betragen. Und das bei absolut identischen Produkteigenschaften im Vergleich zum fossilen Pendant. „Es gibt keine Qualitäts- und Eigenschaftsunterschiede. Aus erneuerbaren und fossilen Rohstoffen werden gleiche chemische Bausteine hergestellt. Somit erfüllen Konstruktionselemente aus unseren Elastopir-Systemen immer höchste Anforderungen“, so Roel Gunnink, Segmentleiter Commercial, BASF Performance Materials.

Nachhaltiges Handeln entwickelt sich zunehmend zu einem Wettbewerbsfaktor, der beim Kunden den entscheidenden Unterschied zum Kaufentschluss ausmachen kann. „Jeder Kauf von Mass Balance-Produkten trägt dazu bei, dass bei BASF entsprechende Mengen fossiler Rohstoffe durch erneuerbare ersetzt werden“ erläutert Jesper Bjerregaard, Head of Marketing bei BASF Performance Materials. Ökologische Verantwortung, die Schonung fossiler Ressourcen und Reduzierung von Treibhausgas-Emissionen geht Hand in Hand mit wirtschaftlichem Erfolg.

(ID:44523115)