Suchen

Biogasanlagen Mehr Effizienz in Biogasanlagen

| Redakteur: M.A. Manja Wühr

Jede zweite Biogasanlage in Deutschland hat Schwierigkeiten mit der Prozessstabilität, was zu hohen wirtschaftlichen Verlusten führt. Ein patentiertes Präperat hilft, versäuerte Fermentersubstrate zu neutralisieren.

Firmen zum Thema

Forschungslabor der Professur Agrartechnologie und Verfahrenstechnik an der Uni Rostock: Hier wird mithilfe von Natriumhydrogencarbonat eine effizientere Biogasproduktion entwickelt.. (Bild: Uni Rostock)
Forschungslabor der Professur Agrartechnologie und Verfahrenstechnik an der Uni Rostock: Hier wird mithilfe von Natriumhydrogencarbonat eine effizientere Biogasproduktion entwickelt.. (Bild: Uni Rostock)

Rostock – M.Sc. Jörg Burgstaler und Dr. Denny Wiedow von der Uni Rostock konnten mithilfe von Natriumhydrogencarbonat versäuerte Fermentersubstrate in Biogasanlagen neutralisieren. Dies führt zu verbesserter Biogasqualität und höheren Biogasausbeuten. Die Ergebnisse sind die Basis für eine grundlegende Prozessoptimierung von Biogasanlagen und führen zu einer effizienteren Biogasproduktion. Die beiden Forscher haben nun auch das Patent auf ihre Entwicklung.

(ID:30889650)