Worldwide China Indien

Studie: Biopharmazentika

Medizinische Biotechnologie in Deutschland 2007

06.08.2007 | Redakteur: Gabriele Ilg

VFA Bio hat sich im Februar 2006 als Interessengruppe für Biotechnologie der im Verband Forschender Arzneimittelhersteller organisierten Pharma- und Biotech-Firmen konstituiert. VFA Bio setzt sich dafür ein, das Potenzial der medizinischen Biotechnologie maximal zu nutzen.

Der medizinische Fortschritt durch Biopharmazeutika und der Nutzen für Ärzte und Patienten stehen dabei im Fokus ihrer Aktivitäten. Die Studie „Wirtschafliche Situtation, Nutzen und Einsatz von Biopharmazeutika in Deutschland“ wurde von der Boston Consulting Group (BCG) für VFA Bio erstellt. Die Studie zeigt den hohen medizinischen Nutzen von Biopharmazeutika. Nicht nur den individuellen Nutzen für den einzelnen Patienten, sondern auch den gesamtgesellschaftlichen Nutzen, beispielsweise über den Erhalt der Arbeitsfähigkeit durch wirksame Therapie oder Prävention. Dennoch belegt die Studie, dass die therapeutische Optionen nicht immer alle Patienten erreichen. Daher hat BCG Handlungsempfehlungen für einen optimalen Einsatz von Biopharmazeutika zum Nutzen für Patienten und Gesellschaft erarbeitet. Die Studie belegt aber auch, wie die Bedeutung der medizinischen Biotechnologie in Deutschland im Vergleich zum Vorjahr weiter gewachsen ist. So ist beispielsweise die Zahl der neu zugelassenen Biopharmazeutika und der Biopharmazeutika in klinischer Entwicklung gesteigen, gerade auch die der Präparate in den späten Entwicklungsphasen. Darüber hinaus wurde ein Anstieg beim Umsatz mit Biopharmazeutika, sowie steigende Beschäftigtenzahlen im Bereich der medizinischen Biotechnologie festgestellt. VFA Bio sieht sich durch die Ergebnisse der Studie darin bestätigt, dass Deutschland in der medizinischen Biotechnologie tatsächlich deutlich weiter ist, als viele vermuten. Biopharmazeutika sind nicht nur von großem und unversichtbarem Nutzen für die Patienten, sondern auch von Vorteil für den Standort Deutschland.

Kommentare werden geladen....

Kommentar zu diesem Artikel abgeben

Der Kommentar wird durch einen Redakteur geprüft und in Kürze freigeschaltet.

  1. Avatar
    Avatar
    Bearbeitet von am
    Bearbeitet von am
    1. Avatar
      Avatar
      Bearbeitet von am
      Bearbeitet von am

Kommentare werden geladen....

Kommentar melden

Melden Sie diesen Kommentar, wenn dieser nicht den Richtlinien entspricht.

Kommentar Freigeben

Der untenstehende Text wird an den Kommentator gesendet, falls dieser eine Email-hinterlegt hat.

Freigabe entfernen

Der untenstehende Text wird an den Kommentator gesendet, falls dieser eine Email-hinterlegt hat.

copyright

Dieser Beitrag ist urheberrechtlich geschützt. Sie wollen ihn für Ihre Zwecke verwenden? Infos finden Sie unter www.mycontentfactory.de (ID: 219776 / Forschung&Entwicklung)