Quetschventil Medienflüsse sicher abgesperrt

Redakteur: Wolfgang Ernhofer

Wo es auf reibungslose Medienflüsse und sicheres Absperren ankommt, spielen die Quetschventile VZQA von Festo ihre Stärken aus. Besonders langlebig, energieeffizient, leicht zu warten und dank ihrer offenen Architektur flexibel einsetzbar, eignen sie sich in vielen Anwendungen als Alternativen zu herkömmlichen Ventilen wie Membranventilen oder Kugelhähnen.

Firmen zum Thema

(Bild: Festo)

Zum Regeln und Absperren verschiedener Medien bieten pneumatische Quetschventile eine saubere, sichere und technisch einfache Lösung. Ob im Umgang mit flüssigen, faserigen, staub- oder granulatförmigen Stoffen, Quetschventile versehen zuverlässig und langlebig ihren Dienst in verschiedensten Produktionsprozessen.

An den Start geht das Quetschventil mit zwei Varianten: Eine NO (Normally Open) Version für Mediendruck von 0 bis 4 bar und eine NC (Normally Closed) Variante für Mediendruck von 0 bis 6 bar.

Frei von zusätzlichen Antriebselementen und jeglicher Verstopfungsgefahr öffnet oder sperrt ein schlauchförmiges Elastomer-Quetschelement je nach Variante durch Wegnahme oder Zugabe des Betriebsdrucks. Mit unterschiedlichen Anschlussdeckeln, Gehäusematerialien und Dichtungselementen lassen sich die VZQA Quetschventile variantenreich konfigurieren. Gleichzeitig spart ihr kompaktes Design wertvollen Einbauraum.

ACHEMA: Halle 8.0, Stand C72

(ID:43377820)