powered by

Neue Magnetabscheider-Generation Magnetabscheider für Pulver

Redakteur: Gabriele Ilg

Die Goudsmit Magnetics Group präsentiert eine neue Generation von Magnetabscheidern. Die Easy-Clean-Flow-Magnete dienen zum Entfernen von Metallteilchen (<30 μm) aus Pulvern, beispielsweise in der Nahrungsmittel-, Chemie- und Keramikindustrie.

Firmen zum Thema

Die neue Generation von Clean-Flow-Magneten benötigt nur eine geringe Einbauhöhe und entfernt Metallteilchen ab 30 μm aus Pulvern.
Die neue Generation von Clean-Flow-Magneten benötigt nur eine geringe Einbauhöhe und entfernt Metallteilchen ab 30 μm aus Pulvern.
(Bild: Goudsmit Magnetics Group)

Der Magnet unterscheidet sich durch die benutzerfreundliche Reinigung, den besseren Durchfluss und die hohen Gauß-Werte an den Stäben. Im Gegensatz zu früheren Entwürfen, wobei derartige Magnete zwei Schichten dünner Stäbe (Ø 25 mm) hatten, hat der neue Entwurf eine Reihe dicker Stäbe mit Ø 50 mm.

Wie sich durch neue Messetechniken u.a. mit Magnetfeldsimulationen und Tests in dem Testzentrum von Goudsmit herausgestellt hat, führt dies zu einem höheren Abscheidungsertrag. Die dickeren Stäbe haben nämlich längeren Kontakt mit den magnetischen Teilchen.

Ein weiterer Vorteil besteht darin, dass der Magnet insgesamt flacher wird und dadurch eine geringere Einbauhöhe erfordert. Eine Reihe von Stäben sorgt außerdem für einen verbesserten Produktdurchfluss. Dies ist insbesondere bei schlecht fließenden Pulvern ein Vorteil. Zudem vereinfachen die pneumatischen Magnetstäbe den Reinigungsprozess. 

(ID:44357939)