Suchen

Granulatoren und Zentrifugaltrockner

Maag baut US-Präsenz durch Übernahme von Gala Industries aus

| Redakteur: Tobias Hüser

Maag baut seine Präsenz durch die Akquisition des US-amerikanischen Unternehmens Gala Industries aus. Mit der Erweiterung des Produktportfolios will das in der Schweiz ansässige Unternehmen seine Position auf dem Markt der Unterwasser-Granulatoren und Zentrifugaltrockner sowie für Systeme der Polymer- und Compounding-Industrie stärken.

Firmen zum Thema

Blick auf die Maag-Zentrale im Schweizerischen Oberglatt
Blick auf die Maag-Zentrale im Schweizerischen Oberglatt
(Bild: Maag)

Oberglatt/Schweiz – Beide Unternehmen werden auf dem Markt weiter unter ihren bestehenden Markennamen auftreten. An der Spitze des neuen Konzerns mit den Schlüsselmarken Maag Pump Systems, Automatik Pelletizing Systems und Gala Industries steht Maag President Ueli Thuerig.

In den kommenden Wochen werden sich die Teams von Maag und Gala darauf fokussieren, den Kunden als ein nahtlos zusammengewachsenes Team noch besser zur Seite zu stehen. Ziel ist es, den Kunden durch eine Erweiterung der vertikal integrierten Produktangebote und Dienstleistungen besser dienen zu können.

Als Anbieter von Zahnradpumpen, Granuliersystemen und Filtrationssystemen für anspruchsvolle Anwendungen in der Kunststoff-, Chemie- und Petrochemiebranche verfügt Maag über Produktionsstätten in der Schweiz, Deutschland, Italien, den USA und China sowie über zusätzliche Vertriebsniederlassungen in Frankreich, Singapur, Taiwan, Malaysia, Indien und Brasilien. Gala Industries fertigt in den USA und Deutschland und ist mit einer Vertriebsniederlassung in Thailand vertreten.

Dieser Beitrag ist urheberrechtlich geschützt. Sie wollen ihn für Ihre Zwecke verwenden? Kontaktieren Sie uns über: support.vogel.de (ID: 43671165)