Suchen

Anlagenbau Lurgi baut Vergaseranlage für North West Upgrading

| Redakteur: Jon Augestad

Lurgi hat von North West Upgrading einen Großauftrag für Engineering, Beschaffung und Bau einer Vergasungsanlage für das Projekt North West Upgrader erhalten.

Firmen zum Thema

Hauptsitz der Lurgi in Frankfurt a.M.
Hauptsitz der Lurgi in Frankfurt a.M.
( Bild: Lurgi )

Calgary/Kanada - Lurgi mit Sitz in Frankfurt hat von North West Upgrading, Calgary/Kanada einen Auftrag für das Engineering, die Beschaffung und den Bau einer Vergasungsanlage für das Projekt North West Upgrader erhalten. Dieser Großauftrag mit einem Wert von umgerechnet 310 Millionen Euro umfasst die Auslegung, Beschaffung und Errichtung einer neuen Anlage zur Wasserstofferzeugung auf der Basis einer Vergasung mit einer Leistung von etwa 135 000 Nm³/h.

Die Anlage arbeitet mit den Lurgi-Verfahren Multi Purpose Gasification (MPG) und Rectisol-Gasreinigung.

Der hochreine Wasserstoff aus der Vergasungsanlage wird im Veredelungsprozess zur Erzeugung werthaltiger Produkte wie beispielsweise besonders schwefelarmen Diesel eingesetzt. Hochreines CO2 wird aus dem Prozess abgeschieden und zur Unterstützung von Verfahren zur Ölrückgewinnung verkauft.

Die mechanische Fertigstellung und die Inbetriebnahme der auf Vergasung basierten Wasserstoffanlage sind für die erste Hälfte 2011 geplant.

Dieser Beitrag ist urheberrechtlich geschützt. Sie wollen ihn für Ihre Zwecke verwenden? Kontaktieren Sie uns über: support.vogel.de (ID: 236442)