Suchen

Stericon-Abfüllsystem Lugaia und Optima Group Pharma bauen Zusammenarbeit aus

| Redakteur: Marion Henig

Seit März 2009 ist die schweizerische Lugaia STS offiziell Premium-Partner der Optima Group Pharma. Somit können Abfüll- und Verpackungsanlagen aus der Optima Group Pharma ab sofort ab Werk auf das Stericon-System ausgelegt werden.

Firmen zum Thema

Das Stericon-Transfersystem basiert auf laminierten und vorsterilisierbaren Folienprodukten. Der Beutel kann beispielsweise mit sterilen Arzneimitteln, Behältnissen oder Verschlussmaterialen befüllt werden.
Das Stericon-Transfersystem basiert auf laminierten und vorsterilisierbaren Folienprodukten. Der Beutel kann beispielsweise mit sterilen Arzneimitteln, Behältnissen oder Verschlussmaterialen befüllt werden.
( Bild: Optima Group Pharma )

Visp/Schweiz, Schwäbisch Hall – Bereits über ein Jahr kooperieren die beiden Unternehmen. Lugaia STS stellt Disposable-Lösungen für die pharmazeutische Industrie her und verfügt mit Stericon über ein GMP-zertifiziertes und patentiertes Verfahren, mit dem Wirkstoffe, Vials oder auch Stopfen unter Verwendung von sterilen Folienprodukten und präziser Schweißtechnik in den isolatorgeschützten Bereich transferiert werden können. Ab sofort können Abfüll- und Verpackungsanlagen aus der Optima Group Pharma ab Werk auf das Stericon-System ausgelegt werden. Stericon wird über die Optima Group Pharma sowie über Lugaia STS vertrieben. Es wird auf dem Achema-Messestand der Optima Group Pharma präsentiert.

ACHEMA: Halle 3.0, Stand B2-C11

Dieser Beitrag ist urheberrechtlich geschützt. Sie wollen ihn für Ihre Zwecke verwenden? Kontaktieren Sie uns über: support.vogel.de (ID: 298207)