Suchen

Funkenlöschanlagen

Löschen bevor es brennt

| Redakteur: Jörg Kempf

Firmen zum Thema

Beim Erkennen von Funken oder glimmenden Teilchen aktiviert die Funkenlöschanlage automatisch die geeigneten Löschmaßnahmen. (Bild: GreCon)
Beim Erkennen von Funken oder glimmenden Teilchen aktiviert die Funkenlöschanlage automatisch die geeigneten Löschmaßnahmen. (Bild: GreCon)

Die GreCon-Funkenlöschanlage dient als vorbeugende Brandschutzeinrichtung. Überall dort, wo brennbare Materialien mechanisch oder thermisch be- und verarbeitet werden, werden die mechanischen und pneumatischen Förderwege auf Zündinitiale überwacht. Beim Erkennen von Funken oder glimmenden Teilchen aktiviert die Funkenlöschanlage automatisch die geeigneten Löschmaßnahmen. Vorzugsweise kommt dabei Wasser zum Einsatz. Ein feiner Wassernebel wird für die Dauer des Erkennens von Funken aktiviert. Je nach Prozess und Funkenflugdauer kann dies sogar ohne Produktionsunterbrechung geschehen. Darüber hinaus stehen verschiedene Klappensysteme, Schieber und Weichen zur Verfügung, um den Materialstrom zu unterbrechen bzw. auszuschleusen. Hierdurch kann der Gefahr der Übertragung von Zündquellen in gefährdete Anlagenbereiche entgegengewirkt werden.

Dieser Beitrag ist urheberrechtlich geschützt. Sie wollen ihn für Ihre Zwecke verwenden? Kontaktieren Sie uns über: support.vogel.de (ID: 23796090)