Suchen

Ceresana-Marktstudie LLDPE-Nachfrage wächst mit boomender Produktion von Verpackungsfolien

Redakteur: MA Alexander Stark

Bereits zum dritten Mal hat Ceresana den globalen Markt für LLDPE untersucht. Die aktuelle Marktstudie erwartet bis zum Jahr 2026 ein Wachstum des LLDPE-Umsatzes von weltweit durchschnittlich 4,1 % pro Jahr.

Firmen zum Thema

Ceresana veröffentlicht jetzt bereits zum dritten Mal einen umfassenden Report zum Weltmarkt für Lineares Polyethylen niedriger Dichte.
Ceresana veröffentlicht jetzt bereits zum dritten Mal einen umfassenden Report zum Weltmarkt für Lineares Polyethylen niedriger Dichte.
(Bild: Ceresana)

Konstanz – Lineares Polyethylen niedriger Dichte (LLDPE) gehört zu den meistgebrauchten Standardkunststoffen. Andere Polyethylen-Sorten, vor allem LDPE und HDPE, sind zwar zuweilen einfacher zu verarbeiten. LLDPE ist aber flexibler – und auch widerstandsfähiger gegen Reißen, Stöße und Durchstiche. Der Grund für die besonderen Eigenschaften ist das Herstellungsverfahren: Copolymerisation mit Alkenen bei geringen Temperaturen und niedrigem Druck führt zu Polymerketten mit nur kurzen Verzweigungen. Ceresana hat einen umfassenden Report zum Weltmarkt für Lineares Polyethylen niedriger Dichte veröffentlicht.

Folien können dank LLDPE dünner gefertigt werden, was beträchtliche Materialmengen einspart. Aus LLDPE werden unter anderem Tragetaschen, Beutel, Verpackungsmaterial und Abdeckfolien für die Landwirtschaft hergestellt. Die aktuelle Marktstudie erwartet bis zum Jahr 2026 ein Wachstum des LLDPE-Umsatzes von weltweit durchschnittlich 4,1 % pro Jahr. Die Region Asien-Pazifik ist mit einem Anteil von rund 51 % der weltweiten Nachfragemenge der mit Abstand größte Verbraucher von LLDPE.

Der bedeutendste Absatzmarkt für LLDPE war im Jahr 2018 das Anwendungsgebiet „Verpackungsfolien“ mit einer Nachfrage von 11,46 Millionen Tonnen, gefolgt von Beuteln, Säcken und Tüten. Der gesamte Verpackungsmarkt, einschließlich starrer Verpackungen, macht derzeit knapp 70 % der Nachfrage aus. Für andere Anwendungen werden aber immer größere Mengen dieser Polyethylen-Sorte verbraucht: Die LLDPE-Nachfrage für Fahrzeuge, Spielzeuge, Elektro- und Elektronikprodukte, Haushaltsgeräte, Medizintechnik sowie Maschinen- und Anlagenbau wird bis 2026 voraussichtlich mit durchschnittlichen Raten von 3,0 % pro Jahr das stärkste prozentuale Wachstum aufweisen.

Das wichtigste Verfahren zur Verarbeitung von LLDPE ist die Extrusion. Allein in der Folienextrusion wurden weltweit im Jahr 2018 rund 24,3 Millionen Tonnen LLDPE verarbeitet. Für die Extrusion von Rohren, Profilen und Kabeln erwarten die Analysten von Ceresana, dass die weltweite Verarbeitung in den kommenden acht Jahren mit Raten von 3,1 % pro Jahr die höchsten Zuwächse erzielen wird.

(ID:46400103)