Suchen

Gerätebedienung Live-Training für Inbetriebnahme, Diagnose und Instandhaltung mit Pactware

| Redakteur: Dr. Jörg Kempf

Das Pactware Consortium besucht mit dem Pactware Live Training im Oktober Industriezentren in Deutschland und Polen. Die halbtägige Veranstaltung gestaltet sich mit Live Trainings und einer Tischausstellung und ermöglicht so den direkten Austausch zwischen den Teilnehmern und den veranstaltenden Firmen.

Firmen zum Thema

Im Vordergrund der Veranstaltung steht der praktische Nutzen der am weitesten verbreiteten FDT-Rahmenapplikation Pactware.
Im Vordergrund der Veranstaltung steht der praktische Nutzen der am weitesten verbreiteten FDT-Rahmenapplikation Pactware.
(Bild: PACTware Consortium)

Pfinztal – Von den Experten sieben namhafter Pactware-Mitgliedsfirmen erfahren die Teilnehmer, wie sie mit der universellen Bediensoftware Pactware ihre Gerätebedienung effizienter gestalten können.

Im Vordergrund der Veranstaltung steht der praktische Nutzen der am weitesten verbreiteten FDT-Rahmenapplikation Pactware. In Live Trainings mit den Themenbereichen Inbetriebnahme und Instandhaltung wird an einer Demoanlage mit Notebook und mobilen Geräten live gezeigt, wie die Arbeit in den jeweiligen Arbeitsschwerpunkten mit nur einem Werkzeug für Hart, Profibus und Foundation Fieldbus Feldgeräte über Punkt-zu-Punkt und Netzwerkverbindungen erheblich vereinfacht und beschleunigt werden kann. Über Leistungsumfang und Funktionen von Pactware erhalten die Teilnehmer detaillierte Informationen.

Das Live-Training findet im Oktober in folgenden Städten statt:

  • Dresden, 11. Oktober 2016
  • Kattowitz, 12. Oktober 2016
  • Halle, 14. Oktober 2016

Die Veranstaltung wird durch eine Produktausstellung der veranstaltenden Firmen Bürkert, ICS, Krohne, Pepperl+Fuchs, Softing, Turck und Vega abgerundet. Unterstützt wird das Live Training von der FDT Group.

Weitere Informationen: www.pactware.com

(ID:44292635)