Spezifikation und Installation Leitfaden zum Einsatz von eigensicheren Warnsignalgeräten

Redakteur: Dipl.-Ing. (FH) Tobias Hüser

E2S hat einen kompletten Leitfaden für die einfache Spezifikation und Installation für sein Sortiment an eigensicheren Tongebern, Leuchten und Kombinationsgeräten herausgegeben.

Firmen zum Thema

Das eigensichere Produktsortiment von E2S bietet Zulassung nach Atex-, IECEx- und NEC-Normen sowie nach russischer TR-CU-Zertifizierung (EAC EX).
Das eigensichere Produktsortiment von E2S bietet Zulassung nach Atex-, IECEx- und NEC-Normen sowie nach russischer TR-CU-Zertifizierung (EAC EX).
(Bild: E2S)

Der Leitfaden basiert auf der Atex-Zertifizierung. Die Richtlinien gelten jedoch auch allgemein für andere Eigensicherheitsstandards einschließlich NEC und IECEx. Mit Schwerpunkt auf der Auswahl geeigneter Interface Geräte bietet der Leitfaden Rat hinsichtlich der Vor- und Nachteile von Zenerbarrieren und Isolationsschnittstellen und liefert die allgemeinen Einheitsparameter für eigensichere Produkte des Unternehmens. Das Sortiment umfasst akustische und optische Signalgeber und Handmelder für den Einsatz in Group II Zone 0 und Group I Bergbau.

(ID:42817671)