Suchen

Flüssigsilikon-Dichtung Leichte Montage, wenig Reibung

| Redakteur: Wolfgang Ernhofer

Wasser perlt in Tropfen von einer Oberfläche ab und „spült“ dabei gleichzeitig Schmutzpartikel weg. Diese aus der Natur bekannte Superhydrophobie wird landläufig als Lotuseffekt bezeichnet. Freudenberg Sealing Technologies ist es gelungen, dieses Phänomen auf Dichtungen aus Flüssigsilikon zu übertragen.

Firma zum Thema

(Bild: Freudenberg)

Ohne den Dichtungswerkstoff zu verändern und ohne die Dichtung zu beschichten. Der entscheidende Kniff liegt im Werkzeug. Es hinterlässt auf der Dichtungsoberfläche eine mit dem Auge nicht erkennbare, im Mikrometerbereich liegende Berg- und Tal-Struktur, die der Oberfläche der Lotusblume nachempfunden ist. Nicht nur Wasser, sondern auch zähflüssiger Honig perlt auf der sich samtartig anfühlenden Fläche der Dichtung einfach ab.

ACHEMA: Halle 9.0, Stand D34

Bildergalerie

(ID:43378297)