Mobile Vibrationsmessgeräte Lagerverschleiß vor Ort messen

Redakteur: Dipl.-Ing. (FH) Tobias Hüser

Lager sind zumeist preiswerte Elemente, deren Versagen allerdings zu langen Ausfallzeiten der jeweiligen Anlage führen können. Durchaus vermeidbar, denn regelmäßige Überwachung kann dies ohne größeren Aufwand verhindern. Die Firma CM Technologies ist spezialisiert auf Online- und Offline-Lösungen für die Zustandsüberwachung und bietet Vibrationsmessgeräte und Software an, die diesem Problem entgegenwirken.

Alle Messergebnisse werden auf einem Display dargestellt und können darüber hinaus zur späteren Auswertung gespeichert oder auf einen Computer übertragen werden.
Alle Messergebnisse werden auf einem Display dargestellt und können darüber hinaus zur späteren Auswertung gespeichert oder auf einen Computer übertragen werden.
(Bild: CM Technologies)

Dabei generieren rotierende Maschinen Vibrationen, aus denen die Messgeräte Daten über den Zustand des Systems beziehen. Ein Beschleunigungssensor misst den Ausschlag der Schwingungen, was dem Nutzer Informationen über eventuelle Lagerschäden, Ausrichtefehler, Unwuchten oder lose Teile liefert.

Dieser Sensor wird einfach am Gehäuse in der Nähe eines Lagers platziert. Die Diagnose-Software DDS (Digitales Diagnose-System) ermöglicht es, die gesammelten Daten auszuwerten.

(ID:44124327)