powered by

Für hygienische und kontaminationssensible Bereiche Labormischer kombiniert mehrere Verfahrensschritte

Redakteur: Sabine Mühlenkamp

In dem Labormischer CleanLine C5 lassen sich mehrere Verfahrensschritte miteinander kombinieren. So eignet sich dieser zum Mischen, Desagglomerieren, Dispergieren, Granulieren, Coaten, Kneten sowie Trocknen - auch in hygienisch anspruchsvollen Umgebungen.

Firmen zum Thema

Der Labormischer CleanLine C5 kommt in hygienischen sowie kontaminationssensiblen Bereichen zum Einsatz.
Der Labormischer CleanLine C5 kommt in hygienischen sowie kontaminationssensiblen Bereichen zum Einsatz.
(Bild: Eirich)

Durch den weiten Drehzahlbereich von Wirbler und Behälter sowie die Einsatzmöglichkeit diverser Mischwerkzeuge ist der neue 5-Liter Prozessor flexibel einsetzbar und die Aufbereitungszeiten werden verkürzt.

Dabei sorgt das Eirich-Mischprinzip mit seiner hohen Intensität für optimale Mischresultate. Ein niedriger Energieverbrauch bringt außerdem mehr Effizienz und CO2-Ersparnis. Der Einsatz in hygiene-sensiblen Bereichen ist durch die Verwendung von zugelassenen Materialien und einem smarten Design garantiert. So ist auch eine schnelle und gründliche Reinigung möglich. Der CleanLine C5 eignet sich damit für hygienische Anwendungen im Food, Pharma, Chemie, Feinchemie-Bereich.

(ID:47480111)