Druckmesstechnik: Druckmittler

07.02.2016

Großer Auftritt für Druckmittler Druckmittler sind Trennvorlagen für Druckmessgeräte, die verhindern, dass die Substanz, deren Druck gemessen werden soll, in das Messsystem gelangt. Dadurch schützen sie die Messgeräte vor aggressiven, hochviskosen oder erstarrenden Messstoffe

Großer Auftritt für Druckmittler

Druckmittler sind Trennvorlagen für Druckmessgeräte, die verhindern, dass die Substanz, deren Druck gemessen werden soll, in das Messsystem gelangt.

Dadurch schützen sie die Messgeräte vor aggressiven, hochviskosen oder erstarrenden Messstoffen sowie hohen Messstofftemperaturen, dämpfen Messdruckschwankungen und Druckspitzen und erhöhen die Überlastfestigkeit.

Sie schaffen ferner Abhilfe bei einer ungünstigen Lage der Druckmessstelle und ermöglichen den Einsatz der Druckmessgeräte in explosionsgefährdeten Bereichen sowie eine totraumfreie Messstellenanordnung.

Aus der zunehmenden Automation in der Prozessindustrie ergeben sich immer neue und höher spezialisierte Messaufgaben. Mit patentierten Membrantypen und kundenspezifischen Designs für Druckmittler trägt LABOM zu genauen Resultaten und hoher Betriebssicherheit bei. Besondere Vorteile hat dieser Ansatz bei der Messung schwieriger Medien, etwa bei pastösen Lacken oder aggressiven Messstoffen.

Hier geht es zur Übersicht der Geräte ..>>