Widerstandsthermometer mit Messeinsatz für In-Process Kalibrierung

14.02.2016

Innovativer Messeinsatz mit zusätzlichem Prüfrohr für Referenzsensor.

Widerstandsthermometer Pt 100

für Food/Pharma/Biotechnik, mit auswechselbarem Messeinsatz, Typenreihen GA2540, GA2541
 

Merkmale

  • Messwiderstand 1 x Pt 100 in 3- oder
    4-Leitertechnik
  • Messeinsatz aus Edelstahl
  • Messeinsatz auswechselbar
  • Prozessanschlüsse für Food/Pharma/Biotechnik
  • Hygieneausführung, konstruktives Design entsprechend den Empfehlungen der EHEDG
  • Schnellansprechend mit reduzierter Spitze lieferbar

Optionen

  • Ex-Schutz
  • Messumformer integrierbar
  • Einstufung in SIL 2
  • Messeinsatz für In-Process Kalibrierung

Anwendungen

Das Widerstandsthermometer ist für den Einbau in Behälter und Rohrleitungen bei hygienischen Anforderungen vorgesehen. Verfügbar sind die üblichen Prozessanschlüsse. Durch den robusten Aufbau ist es für eine Vielzahl von verfahrenstechnischen Anwendungen geeignet. Die von der Messtemperatur abhängige Widerstandsänderung kann von einem Messumformer erfasst und umgewandelt werden. Für diese Anwendungen stehen eine Reihe von Kopf-Messumformern in den verschiedensten Ausführungen zur Verfügung. Für eine In-Process Kalibrierung ist die Integration eines speziellen Messeinsatzes mit zusätzlichem Prüfrohr möglich (siehe Datenblatt T4-025-45, Typ GA3100, Referenzfühler s. Datenblatt T4-025-46, Typ GA3110).

Einsatzgebiete

● Lebensmittelindustrie
● Pharmatechnik
● Biotechnologie

 

Hier kommen Sie zu den

Messeinsätzen für In-Process Kalibrierung ...>>

Referenzfühlern für In-Process Kalibrierung ...>>