Suchen
Company Topimage

LABOM Mess- und Regeltechnik GmbH

http://www.labom.com/

15.02.2016

HIT – Hygienische invasive Temperaturmessung

Hygienisches, invasives und orbital verschweißtes Schutzrohrsystem für Food / Pharma / Biotechnik

HIT Schutzrohrsystem
Hygienische invasive Temperaturmessung, Typenreihe HP1100

Merkmale

  • Hygienisches, invasives und orbital verschweißtes
    Schutzrohrsystem
  • Montage und Demontage des Temperaturaufnehmers
    ohne Prozessunterbrechung
  • Mediumberührte Teile Edelstahl W.- Nr. 1.4435 (316L)
  • Oberflächenrauigkeit ≤ 0,4 μm, elektropoliert
  • Deltaferritgehalt < 3%
  • Materialzeugnis nach EN 10204-3.1
  • Rohrnormen:
    - DIN 11866 Reihe A / EN 10357 (DIN 11850)
    - DIN 11866 Reihe B / ISO1127
    - DIN 11866 Reihe C / ASME BPE
  • Bauform: Gerades oder abgewinkeltes Rohrsystem
  • Instrumentenanschluss M12 × 1
  • Nenndruck: bis PN 25
  • Geeigneter Temperaturaufnehmer
    MiniTherm GA 2730, Datenblatt T4-017

Optionen

  • Deltaferritgehalt < 1 %

Anwendungen

Das HIT-Schutzrohrsystem gewährleistet eine hygienegerechte invasive Temperaturmessung, speziell für die Anforderungen in der Food / Pharma/ Biotechnik. Das Schutzrohrsystem wird orbital in einem Rohrleitungssystem eingeschweißt, somit ist eine dichtungsfreie und sterile Temperaturmessung gegeben. Für die Temperaturerfassung wird der Temperaturaufnehmer MiniTherm Typ GA 2730, Datenblatt T4-017 empfohlen.

Einsatzgebiete

● Pharmazie
● Biotechnologie
● Lebensmittelindustrie

Für weitere Information nehmen Sie hier Kontakt zu uns auf ...>>

Datenblatt >>