Kunststoffgranulate Kunststoffgranulate lösen das Foulingproblem in MBR-Kläranlagen auf „grüne“ Art

Redakteur: M.A. Manja Wühr

Neue Kunststoffgranulate reinigen die Filtermembranen von Bio-Cel-Modulen zur Abwasseraufbereitung sanft und ohne Chemikalien. Somit kann auf eine umweltgefährdende chemische Reinigung verzichtet werden.

Anbieter zum Thema

Moderne Kläranlagen reinigen industrielle Abwässer biologisch und mithilfe spezieller Membranen. In so genannten Membranbelebungsreaktoren (MBR) werden Bakterien, Viren oder andere gesundheitsgefährdende Stoffe aus dem Abwasser herausgefiltert. Leider verschmutzen die Membranen nach einiger Zeit, was die Arbeitsweise massiv behindert. Um dieses Fouling zu beheben, werden die Membranen regelmäßig chemisch gereinigt. Eine Alternative verspricht ein sanftes, mechanisches Reinigungsverfahren, das die Fachhochschule Osnabrück zusammen mit Microdyn-Nadir entwickelt hat.

Das Verfahren basiert auf der Wirbelschichttechnologie. Spezielle Kunststoffgranulate strömen immer wieder an der Membran entlang und beheben so das Fouling. Im Rahmen einer Forschungsarbeit hat die FH Osnabrück die prinzipielle Machbarkeit der Technik nachgewiesen. Wobei sie aber auch einen entscheidenden Haken festgestellt hat: Je stärker man mit den Kunststoffgranulaten reinige, umso schneller verschlissen die empfindlichen Membranen.

Bildergalerie

Hier kann jedoch das Bio-Cel-Modul von Microdyn-Nadir zwei entscheidende Vorteile ausspielen. Zum einen bietet die Membran am Trägervlies sehr gute Adhäsionswerte. Wie Untersuchungen über einen Zeitraum von 18 Monaten ergaben, bleibt die Funktion der Membran, Rückhalt und Permeabilität, unverändert, selbst wenn ihre Oberfläche erste Zeichen von Abnutzung zeigt. Zum anderen sind die Membransheets im Gegensatz zu anderen Platten-Rahmen-Modulen elastisch und können sich frei bewegen. So kann der Aufprall des Granulats abgefangen werden, wodurch die Gefahr einer Beschädigung vermieden wird. Somit kann der Membranfilter-Spezialist sein Bio-Cel-Verfahren nun in Verbindung mit dem mechanischen Reinigungsverfahren auf Granulatbasis anbieten.

Filtech: Halle 3, Stand H15

Jetzt Newsletter abonnieren

Verpassen Sie nicht unsere besten Inhalte

Mit Klick auf „Newsletter abonnieren“ erkläre ich mich mit der Verarbeitung und Nutzung meiner Daten gemäß Einwilligungserklärung (bitte aufklappen für Details) einverstanden und akzeptiere die Nutzungsbedingungen. Weitere Informationen finde ich in unserer Datenschutzerklärung.

Aufklappen für Details zu Ihrer Einwilligung

(ID:312874)