Typ 90 Kühl-Unterbauschränke Kühl und sicher gelagert

Redakteur: Dipl.-Ing. (FH) Tobias Hüser

Bei manchen entzündbaren Flüssigkeiten ist es nötig, sie bei niedrigeren Temperaturen zu lagern als im Raum normalerweise herrschen. Dafür hat Asecos eine neue Generation an Kühl-Unterbauschränken mit Typ 90 Technologie nach DIN EN 14470-1 entwickelt.

Anbieter zum Thema

Mit 630 mm Höhe passen die Kühl-Unterbauschränke unter jeden gängigen Arbeitsplatz.
Mit 630 mm Höhe passen die Kühl-Unterbauschränke unter jeden gängigen Arbeitsplatz.
(Bild: Stefan Gregor/Asecos)

Die entzündbaren Flüssigkeiten sind damit nicht nur gekühlt, sondern zudem feuerwiderstandsfähig gelagert. Ein integriertes Be- und Entlüftungssystem verhindert die Entstehung von entzündbaren Gas-Luft-Gemischen im Schrank. Dies funktioniert im Umluft-Betrieb mit 10-fachem Luftwechsel pro Stunde.

Die überwachte Aktivkohlefiltereinheit speichert die entzündbaren Kohlenwasserstoffdämpfe. Die Umluftvariante verhindert Tauwasserbildung und ermöglicht die flexible Platzierung des Unterbauschrankes im Labor, da kein externer Anschluss an einer Abluftanlage notwendig ist. Trotz der starken Kühlleistung der UB-S-90K-Modelle auf bis zu 2 °C arbeiten die Kühl-Unterbauschränke energieeffizient. Denn die gekühlte Luft wird direkt in das System rückgeführt. Zudem sorgt das Kälteaggregat für gleichmäßigen Kühleffekt im Innenraum durch laminaren Eintritt der Kaltluft.

Jetzt Newsletter abonnieren

Verpassen Sie nicht unsere besten Inhalte

Mit Klick auf „Newsletter abonnieren“ erkläre ich mich mit der Verarbeitung und Nutzung meiner Daten gemäß Einwilligungserklärung (bitte aufklappen für Details) einverstanden und akzeptiere die Nutzungsbedingungen. Weitere Informationen finde ich in unserer Datenschutzerklärung.

Aufklappen für Details zu Ihrer Einwilligung

(ID:42580929)