Worldwide China Indien

Internationalisierungsstrategie

Krones stärkt Prozesstechnik in China

| Redakteur: Matthias Back

Krones setzt weiter auf den Standort China.
Krones setzt weiter auf den Standort China. (Bild: gemeinfrei/geralt / CC0)

Krones hat mit Wirkung zum 1. September 2018 die Geschäftsaktivitäten und Vermögenswerte von Shanghai Xiantong Equipment Installation übernommen. Das chinesische Unternehmen ist langjähriger Partner und Lieferant von Krones im Bereich Prozesstechnik. Über die Höhe des Kaufpreises ist nichts bekannt.

Neutraubling, Shanghai/China – Die Akquisition ist für Krones ein weiterer wichtiger Schritt in seiner Internationalisierungsstrategie. Krones besitzt nun in China einen Produktionsstandort für Brautechnik und andere Prozesstechnik-Lösungen. Mit insgesamt rund 170 Mitarbeitern kann Krones somit die komplette Wertschöpfungskette vom Engineering, über Fertigung bis hin zur Installation und Inbetriebnahme abdecken.

Die künftig unter dem Namen „Krones Processing (Shanghai) Co. Ltd.“ firmierende Gesellschaft wird Prozesstechnik-Komplettlösungen insbesondere für Brauereien rund um den Globus liefern. Der Firmensitz des Unternehmens bleibt im Fengxian District, im Süden von Shanghai.

Energieautarke Brauerei von Krones gewinnt Energy Efficiency Award

CO2-neutrales Bier

Energieautarke Brauerei von Krones gewinnt Energy Efficiency Award

29.11.17 - CO2-neutrales Bier? Das mag im ersten Moment nach einer unrealistischen Wirtshausidee klingen. Doch der Technologiekonzern Krones hat einen Plan ausgetüftelt, mit dem sich eine energieautarke und CO2-neutrale Brauerei auf die Beine stellen lässt. Für die „Brewery of the Future“ hat das Unternehmen jetzt den Energy Efficiency Award 2017 erhalten. lesen

Umsatz von Krones legt deutlich zu

Geschäftszahlen 2016

Umsatz von Krones legt deutlich zu

25.03.17 - Krones setzt seinen stabilen und profitablen Wachstumskurs fort. Der Umsatz des Herstellers von Verpackungs- und Abfülltechnik erhöhte sich 2016 im Vergleich zum Vorjahr um 6,9 % auf 3.391,3 Millionen Euro. lesen

Kommentare werden geladen....

Kommentar zu diesem Artikel abgeben

Der Kommentar wird durch einen Redakteur geprüft und in Kürze freigeschaltet.

  1. Avatar
    Avatar
    Bearbeitet von am
    Bearbeitet von am
    1. Avatar
      Avatar
      Bearbeitet von am
      Bearbeitet von am

Kommentare werden geladen....

Kommentar melden

Melden Sie diesen Kommentar, wenn dieser nicht den Richtlinien entspricht.

Kommentar Freigeben

Der untenstehende Text wird an den Kommentator gesendet, falls dieser eine Email-hinterlegt hat.

Freigabe entfernen

Der untenstehende Text wird an den Kommentator gesendet, falls dieser eine Email-hinterlegt hat.

copyright

Dieser Beitrag ist urheberrechtlich geschützt. Sie wollen ihn für Ihre Zwecke verwenden? Infos finden Sie unter www.mycontentfactory.de (ID: 45502464 / Food)