Suchen

China: Duft- und Geschmackstoffe Kreativzentrum soll Wachstum von Symrise in China untermauern

Redakteur: Alexander Stark

China zählt zu den Schlüssel-Absatzmärkten des Duft- und Geschmackstoffherstellers Symrise. Am 11. April 2018 weihte das Unternehmen sein neues Kreativzentrum in Pudong/Shanghai ein. Zudem feiert die Produktionsstätte in Nantong den Abschluss des ersten Bauabschnitts.

Firmen zum Thema

Am 11. April 2018 weihte Symrise sein neues Kreativzentrum in Pudong/Shanghai ein.
Am 11. April 2018 weihte Symrise sein neues Kreativzentrum in Pudong/Shanghai ein.
(Bild: Symrise)

Holzminden – Der Hersteller ist bereits seit 36 Jahren am chinesischen Markt aktiv. Mit den Investitionen will das Unternehmen seinen Wachstumskurs fortsetzen.

Das neue Kreativzentrum in Shanghei soll ein modernes Umfeld für die Duftkreation des Unternehmens bietet, hieß es in einer Pressemitteilung. Die Investitionssumme belief sich auf acht Millionen Euro. Erfahrene Parfümeure werden dort jährlich knapp 9.000 verschiedene Düfte für den chinesischen Markt entwickeln. Kreation und Marktforschung finden dort in eigenen Räumen ebenfalls statt. Dazu gehören Räume für die Duftkreation und ein Duftmischlabor mit doppelter Arbeitsfläche, ein Anwendungslabor für Kundenmuster, Testräume für Produkte zur Haar- und Haushaltspflege sowie Räume für Konsumententests. Der Grundriss des Gebäudes sieht zudem kurze Wege zwischen den einzelnen Bereichen für mehr Effizienz vor.

Weitere Produktionsstätte in China

In Nantong investiert Symrise in der ersten Ausbaustufe deshalb 50 Millionen Euro in eine neue Produktionsstätte für Duft- und Geschmackstoffe. Die geplante Gesamt-Investition beläuft sich auf 83 Millionen Euro. Mit über 7,3 Millionen Einwohnern zählt die Stadt zu den Schlüssel-Städten im Wirtschaftsgroßraum Shanghai, die man innerhalb einer Stunde erreichen kann. Mit dem Hochgeschwindigkeitszug nach Shanghai und der im Bau befindlichen U-Bahn wird der Standort zukünftig noch mehr an Attraktivität gewinnen.

Außerdem soll Nantong eine grüne Lunge erhalten und viele Aspekte der Nachhaltigkeit in seine Infrastruktur einbeziehen. Symrise hat angekündigt, sich diesem Ansatz anschließen zu wollen und nachhaltige Technologien voranzutreiben. Dies soll zu einer umweltfreundlichen Bilanz des Standorts führen. Das Grundstück hat eine Größe von etwa fünf Hektar und bietet Platz für weitere Wachstumsmöglichkeiten. Der neue Betrieb ist der zweite Produktionsstandort des Unternehmens in China, das auf dem Weg zum größten Markt für Duft- und Geschmackstoffe ist.

(ID:45281641)