Zurück zur Übersichtsseite

Webinar Playout: Flexim

Weltneuheit: Eingriffsfreie Messung von Heißdampf

Kosten sparen mit Ultraschall-Messsystemen

Weltneuheit: Eingriffsfreie Messung von Heißdampf

Kosten sparen mit Ultraschall-Messsystemen

20.10.2020

Konventionelle Verfahren zur Dampfmengenmessung haben Schwächen. Eine messtechnische Weltneuheit kann diese beheben. Die Lösung verursacht keinen Druckverlust und erfordert quasi keine Wartung.

Wasserdampf ist in vielen Industrien ein wertvolles Medium zum Transport thermischer Energie. Die eingesetzten Mengen werden üblicherweise erfasst, sei es für Abrechnungszwecke oder zur Prozessüberwachung.

Die meisten Dampfmessgeräte sind intrusiv und daher den häufig herausfordernden Prozessbedingungen direkt ausgesetzt. Dies gilt insbesondere für Heißdampfmengenmessungen. Hoher Wartungsaufwand ist die Folge. Darüber hinaus beeinflussen benetzte Messverfahren den Prozess, etwa durch notwendige Reduzierungen des Leitungsquerschnitts. Der daraus resultierende Druckverlust kann die Effizienz der Anlage beeinträchtigen.

Eine neue Ultraschall-Messtechnik erfordert keinen Eingriff in die Rohrleitung und verursacht keinen Druckverlust: Mit erweitertem Anwendungsbereich auf Heißdampfmessungen bis 400 °C.

Im Webinar erfahren Sie:
  • Was das Messsystem kann
  • Wie es funktioniert
  • Welche Vorteile es bei der Anschaffung und im Betrieb bietet
  • Wo und zu welchen Zwecken es bereits erfolgreich eingesetzt wird

Wir freuen uns über Ihr Interesse an diesem Webinar! Mit nur einem Klick auf den Button können Sie sich das Webinar kostenfrei ansehen. Interessante Einblicke wünscht Ihnen Ihr PROCESS-Team.

Anbieter des Webinars

FLEXIM Flexible Industriemesstechnik GmbH

Boxberger Straße 4
12681 Berlin
Deutschland

Registrierung

Aufklappen für Details zu Ihrer Einwilligung