Worldwide China Indien

Warnleuchten und -hupen

Korrosionssichere Warngeräte für die Ex-Zone

| Redakteur: Tobias Hüser

Mit einer Nennstromaufnahme von nur 110 mA und einer Lichtleistung von bis zu 160 Candela arbeiten die E2x LED-Warnsignale energieeffizient.
Mit einer Nennstromaufnahme von nur 110 mA und einer Lichtleistung von bis zu 160 Candela arbeiten die E2x LED-Warnsignale energieeffizient. (Bild: E2S)

Die Gerätefamilie E2x von E2S Warning Signals ist für Zustandsanzeigen oder Warnapplikationen in Anlagen der Klasse I/II Div. 2, Zone 2 und Zone 22 geeignet. Die E2xBLD2 LED-Warnleuchte und die kombinierte E2xC1LD2-Warnhupe mit LED-Warnleuchte wurden nun neu in die Gerätefamilie aufgenommen.

In einem korrosionssicheren PPS-Gehäuse untergebracht, sind die Geräte für IECEx-, UL-, cUL- und Atex-Programme zertifiziert. Vor kurzem sind zum E2x-Programm die E2xBLD2 LED-Warnleuchte und die kombinierte E2xC1LD2-Warnhupe mit LED-Warnleuchte dazu gekommen. Die Kombigeräte sind entweder mit gerichteten oder radial ausstrahlenden Signalhupen, gepaart mit Xenon- oder LED-Warnleuchten, erhältlich.

Das LED-Modul, das auf Dauerleuchten oder verschiedene Blinkmodi eingestellt werden kann, enthält eine speziell angefertigte Reihe an weitwinkligen Hochleistungs-Cree-LEDs, die zur Verstärkung der Sichtbarkeit des Signals in alle Richtungen konzipiert wurden. Alle Warnleuchten sind mit schlagfesten, UV-stabilen Polycarbonatlinse ausgestattet. Die Linsen verbessern die Lichtleistung und können vor Ort ausgetauscht werden.

Kommentare werden geladen....

Kommentar zu diesem Artikel abgeben
  1. Avatar
    Avatar
    Bearbeitet von am
    Bearbeitet von am
    1. Avatar
      Avatar
      Bearbeitet von am
      Bearbeitet von am

Kommentare werden geladen....

Kommentar melden

Melden Sie diesen Kommentar, wenn dieser nicht den Richtlinien entspricht.

Kommentar Freigeben

Der untenstehende Text wird an den Kommentator gesendet, falls dieser eine Email-hinterlegt hat.

Freigabe entfernen

Der untenstehende Text wird an den Kommentator gesendet, falls dieser eine Email-hinterlegt hat.

copyright

Dieser Beitrag ist urheberrechtlich geschützt. Sie wollen ihn für Ihre Zwecke verwenden? Infos finden Sie unter www.mycontentfactory.de (ID: 44976756 / Explosionsschutz)