Suchen

CAD-Konvertierung

Konvertierungssoftware vereinfacht die technische Dokumentation

Core Technologie stellt eine neue Konvertierungssoftware für CAD-Modelle vor.

Firmen zum Thema

(Bild: CoreTechnologie)

Mit der neuen Version der Konvertierungssoftware 3D Evolution von Core Technologie lassen sich jetzt CAD-Modelle aller gängigen Formate wie Catia, NX, Creo, Step und JT in das FBX-Format konvertieren und als 3D-Objekt in Powerpoint unter Windows 10 importieren.

Die Modelle können in der Präsentation wie in einem CAD-Viewer gedreht, gezoomt und verschoben werden. Die 3D FBX-Objekte können wie gewohnt neben allen anderen Objekten in Powerpoint positioniert und verwendet werden. Insbesondere für die technische Dokumentation bietet die aktuelle Technologie neue Möglichkeiten für Konstrukteure und Projektingenieure.

Das Simplifier-Modul erzeugt auf Knopfdruck eine Hüllgeometrie und und reduziert dadurch die Detailtiefe große Modelle. So werden selbst sehr große Baugruppen kompletter Maschinen und Anlagen in Powerpoint auch auf einem einfachen Office-Laptop darstellbar.

In der nächsten Version 3D_Evolution 4.2 können ab Frühjahr 2018 auch Animationen sowie sogenannte „Level of Detail“ im FBX-Format gespeichert und für animierte Bewegungssimulationen und Explosionsdarstellungen verwendet werden. Diese Technologie ist heute bereits in VR- und AR-Anwendungen verfügbar.

Dieser Beitrag ist urheberrechtlich geschützt. Sie wollen ihn für Ihre Zwecke verwenden? Kontaktieren Sie uns über: support.vogel.de (ID: 45097269)