Suchen

Zweileiter Gerätekonzept

Komplexität reduzieren mit einheitlicher Feldinstrumentierung

Endress+Hauser: Komplexität reduzieren mit einheitlicher Feldinstrumentierung

Jetzt gratis Video anschauen!

Das Webinar zeigt an Beispielen im Lebenszyklus den konzeptionellen Wandel zur Einfachheit durch Einheitlichkeit und Durchgängigkeit über das gesamte Produktportfolio in der Feldinstrumentierung. Die Komplexität für den Anwender von Messtechnik nimmt durch die Vielzahl von Messaufgaben und der dafür verfügbaren Messtechnik unterschiedlicher Hersteller stetig zu. Gleichzeitig steigen die Anforderungen hinsichtlich Betriebssicherheit und Anlagenverfügbarkeit. Beide Aspekte führen dazu, dass der Ruf nach Einheitlichkeit und Durchgängigkeit in der Feldinstrumentierung immer lauter wird.

Das neue Zweileiter-Gerätekonzept von Endress+Hauser für Durchfluss und Füllstand setzt neue Maßstäbe für Durchgängigkeit und Einheitlichkeit in der Feldinstrumentierung. Es bietet vollumfängliche Modularität und Austauschbarkeit für 24 Messgerätelinien mit sieben unterschiedlichen Messgeräte-Technologien (Durchfluss: Coriolis, magnetisch-induktiv, Vortex und Ultraschall. Füllstand: Geführtes Radar, frei abstrahlendes Radar und Ultraschall).
 
Das neue Konzept vereinheitlicht:
 
  • Bedienung/Software/Schnittstellen/Datenmanagement/Systemintegration
  • Gehäusekomponenten und Elektronikmodule
  • Bestellstrukturen und Dokumentation
 
Erfahren Sie im Webinar, wie Sie Komplexität reduzieren, die Sicherheit Ihrer Anlage bei Inbetriebnahme, Wartung und Betrieb erhöhen und darüber hinaus Ihre Kosten senken können.