Suchen

Dekanterzentrifuge Kompaktes Kraftpaket für die Schlamm–Entwässerung

Redakteur: Dominik Stephan

Flottweg will eine neue Ära für die Schlammentwässerung auf kleinen Kläranlagen einläuten: Die neue Dekanterzentrifuge C2E ist speziell für die Entwässerung und Eindickung von kleineren Klärschlammfrachten entwickelt worden und bietet das komplette Flottweg Know-how in einer kompakten Bauweise.

Firmen zum Thema

Die C2E verfügt auch über Flottwegs patentierten Simp Drive. Der Antrieb regelt die Differenzdrehzahl zwischen der Dekantertrommel und der Dekanterschnecke in Abhängigkeit des Schneckendrehmoments.
Die C2E verfügt auch über Flottwegs patentierten Simp Drive. Der Antrieb regelt die Differenzdrehzahl zwischen der Dekantertrommel und der Dekanterschnecke in Abhängigkeit des Schneckendrehmoments.
(Bild: Flottweg)

Unter anderem verfügt die Maschine über eine Trommel aus Duplexstahl sowie einen hochwertigen Verschleißschutz mit vor Ort wechselbaren Elementen. Zudem sind alle produktberührten Bauteile aus rost- und säurebeständigem Edelstahl und sichern, mit der neuen Trommel- und Schneckengeometrie sowie des hohe Drehmoments, beste Trennergebnisse.

Die C2E verfügt auch über Flottwegs patentierten Simp Drive. Dieser Antrieb regelt die Differenzdrehzahl zwischen der Dekantertrommel und der Dekanterschnecke in Abhängigkeit des Schneckendrehmoments.

Bildergalerie
Bildergalerie mit 7 Bildern

Optional können Kunden auch auf das Flottweg Recuvane-System zurückgreifen. Dieses System ermöglicht durch gezielte Zentratabführung eine Rückgewinnung von Rotationsenergie, wodurch der Hauptantrieb unterstützt und die Energiekosten weiter gesenkt werden können. Einsparungen um die 20 Prozent sind so möglich.

(ID:44304293)