Suchen

Funkschalter Kompakter Funkschalter energieautark konzipiert

| Redakteur: Dipl.-Ing. (FH) Tobias Hüser

Die Funkschalter-Baureihe RF 13 von Steute ist mit Gehäuseabmessungen von 49 x 40 x 21 mm besonders kompakt gebaut. Dabei lassen sich die neuen Funkschalter genauso einfach und flexibel in die Steute Wireless-Funksysteme einbinden wie die größeren Baureihen.

Firmen zum Thema

Das Schaltverhalten der Steute-Funkschalter RF 13 entspricht dem von Funkschalter.
Das Schaltverhalten der Steute-Funkschalter RF 13 entspricht dem von Funkschalter.
(Bild: Steute)

Genau wie die größeren Baureihen ist auch der RF 13 mit einem elektrodynamischen Energiegenerator ausgestattet. Dieser miniaturisierte Generator wandelt die kinetische Energie, die beim Betätigen des Schalters freigesetzt wird, in elektrische Energie um, die zum Senden des Funksignals verwendet wird. Dadurch ist der Schalter in der Lage, energieautark zu arbeiten: Er kommt sowohl ohne Batterie als auch ohne externe Energieversorgung, d.h. ohne Leitung aus.

Zur Flexibilität bei den Einsatzmöglichkeiten trägt auch die Tatsache bei, dass alle Betätiger aus dem Hersteller-Programm verwendet werden können. Mit seiner miniaturisierten Bauform eröffnet der Funkschalter neue Anwendungsmöglichkeiten, z.B. bei der Positionserfassung in und an beweglichen Systemen wie Werkzeugen, Zuführeinheiten und Handling-Systemen.

Dieser Beitrag ist urheberrechtlich geschützt. Sie wollen ihn für Ihre Zwecke verwenden? Kontaktieren Sie uns über: support.vogel.de (ID: 43344578)