Suchen

Kompaktableiter

Kompaktableiter für informationstechnische Übertragungssysteme

| Redakteur: Tobias Hüser

Dehn hat einen Kompaktableiter für informationstechnische Übertragungssysteme entwickelt.

Firmen zum Thema

Der Kompaktableiter Dehbox ist jederzeit nachrüstbar und kann so den Blitzstrom- und Überspannungsschutz auch in bereits bestehenden Anlagen einfach sicherstellen.
Der Kompaktableiter Dehbox ist jederzeit nachrüstbar und kann so den Blitzstrom- und Überspannungsschutz auch in bereits bestehenden Anlagen einfach sicherstellen.
(Bild: Dehn)

Die Dehnbox ist mit der Activsense-Technologie ausgestattet, die einen Einsatz für Nennspannungen im Bereich zwischen 0 und 180 Volt möglich macht. Sie erkennt automatisch die anliegende Spannung und passt den Schutzpegel darauf an. Dadurch ist das Schutzgerät für Anwendungen geeignet, in denen wechselnde oder langsam schwankende Signalpegel (kleiner als 400 Hertz) zu erwarten sind. In einer vierpoligen Variante bietet der Kompaktableiter den Schutz von zwei getrennt symmetrischen Schnittstellen.

Das Gerät erkennt automatisch für jede der Doppeladern die anliegende Signalspannung und passt den Schutzpegel für jeden Signalkreis optimal an. Somit können zwei unterschiedliche symmetrische Schnittstellen mit nur einem Ableiter geschützt werden. Dies reduziert den Installationsaufwand. Sicherheit für nur eine Signalschnittstelle erreichen Anwender durch die zweipolige Variante Diese ist für eine symmetrische Datenschnittstelle ausgelegt. Durch die Schutzart IP 65 ist ein Einsatz in nahezu allen Umgebungen möglich.

Dieser Beitrag ist urheberrechtlich geschützt. Sie wollen ihn für Ihre Zwecke verwenden? Kontaktieren Sie uns über: support.vogel.de (ID: 36549410)