NOx-Analysatoren Komfortable Bedienung von NOx-Analysatoren

Redakteur: Dr. Jörg Kempf

Ob Abgasüberwachung, Prozessoptimierung oder Qualitätskontrolle – NOx-Analysatoren werden in vielen Branchen eingesetzt. Dabei kommt es neben der genauen und verzögerungsfreien Messung auch auf die einfache Bedienung an.

Firmen zum Thema

Die neue Gerätereihe CLD 6x wurde unter besonderer Berücksichtigung der Anforderungen von Systemherstellern entwickelt.
Die neue Gerätereihe CLD 6x wurde unter besonderer Berücksichtigung der Anforderungen von Systemherstellern entwickelt.
( Bild: Eco Physics )

NOx-Analysatoren werden entweder in Produktionsabläufe integriert oder als Einzelgerät verwendet. Beispielsweise kommen sie in Abfallverbrennungsanlagen zum Einsatz, um den Prozess zu kontrollieren. Dabei überwachen sie die einzelnen Verfahrensstufen (Verbrennung, Rauchgaswäsche, Rauchgasentstickung und -entstaubung) und das an die Atmosphäre abgegebenen Reingas. Während sich der Prozess auf der Basis der NOx-Werte optimieren lässt, geht es bei der Reingasmessung vor allem um die Einhaltung der zulässigen Schadstoff-Grenzwerte und der eigenen Qualitätsrichtlinien. Aber auch andere Branchen melden Bedarf an der NOx-Messung, etwa um den NO2-Gehalt in Gebäuden zu messen. Beispiele sind Reinräume in der Pharmazie oder Forschungsgebäude.

Generell lässt sich die NOx-Messung nach der Messanordnung, also ob insitu oder extraktiv, unterscheiden und ob ein Mehrkomponentengerät gewählt wird. Welches Messgerät an welchen Messpunkten eingesetzt wird, sollte Experten überlassen bleiben. Nur so lassen sich eine ausgewogene Mischung zwischen geringen Anschaffungs- und Betriebskosten erreichen und darüber hinaus die örtlichen Gegebenheiten berücksichtigen.

Jederzeit auf dem aktuellen Stand

Das Abgasanalysegerät Eurolyzer ST von Afriso-Euro-Indes lässt sich ab sofort mit einem NO-Sensor (Messbereich von 0 – 2.000 ppm) ausstatten. Das Gerät verfügt über ein TFT-Farbdisplay, farbige Menüführung, Bedienung mittels Touchpad, Datensicherung auf Micro-SD-Speicherkarte, einen großen H2-kompensierten CO-Messbereich (10 000 ppm) sowie separate Messprogramme für (Differenz-)Druck und (Differenz-)Temperatur. Auch alle bisher erworbenen Eurolyzer ST lassen nachträglich mit der NO/NOx-Messung ausstatten. Das Gerät bietet somit allen Besitzern die Sicherheit, mit einem Abgasanalysegerät zu arbeiten, das auch zukünftig allen Anforderungen gerecht sein wird.

(ID:276676)