Simulated Moving Bed (SMB)

30.12.2018

Mehrsäulen (LC) Chromatografie spart Zeit und Geld im Labor

SMB-Chromatografie-Systeme

Simulated Moving-Bed-Chromatografie (SMB) wird zunehmend als Trenntechnik in der pharmazeutischen Industrie, der Herstellung von Feinchemikalien und auf dem Gebiet des Bioengineering eingesetzt.

SMBC ist eine Methode der Prozess-Chromatografie, die es ermöglicht, Stoffgemische kontinuierlich zu trennen und in zwei Fraktionen zu extrahieren. Ihr Wirkungsgrad ist durch eine bessere Ausnutzung der Säulen deutlich höher als bei Batch-HPLC.

Auch wenn der einzelne Prozess auf zwei Fraktionen beschränkt ist, so kann durch Kopplung mehrerer SMB-Prozesse prinzipiell jede Teilfraktion in eine weitere Fraktion zerlegt werden - bis schließlich das finale binäre Stoffgemisch getrennt werden kann.

Typischerweise wird der SMB-Prozess bei Zweikomponenten-Gemischen genutzt, aus dem beide Substanzen direkt in reiner Form extrahiert werden. Ideal ist dies beispielsweise auf chirale Trennungen anwendbar oder solche Chromatogramme, in denen ein "führender" oder "nachlaufender" Produktpeak vorhanden ist.

AZURA SMB Systeme können wegen ihres modularen Aufbaus auch für andere Mehrsäulenverfahren konfiguriert werden. KNAUER bietet SMB-Systeme bis zum Maßstab von 1000 kg/Jahr an.