Suchen

MSR / Automatisierung Kleine Mengen und raue Bedingungen

| Redakteur: Redaktion PROCESS

Die neue deltaflow DF8 von systec Controls ist eine Miniatur-Differenzdruck-Durchflussmessung, die schwierigsten Prozessbedingungen widersteht. Statische Drücke bis 830 bar und Temperaturen bis 1040°C – das sind die Umgebungen, in denen sich der Differenzdruckmesser deltaflow DF8 wohl fühlt.

Firmen zum Thema

( Archiv: Vogel Business Media )

Die neue deltaflow DF8 von systec Controls ist eine Miniatur-Differenzdruck-Durchflussmessung, die schwierigsten Prozessbedingungen widersteht. Statische Drücke bis 830 bar und Temperaturen bis 1040°C – das sind die Umgebungen, in denen sich der Differenzdruckmesser deltaflow DF8 wohl fühlt.

Die DF8 ist für die Messung von Gasen, Dampf und Flüssigkeiten geeignet. Abhängig vom verwendeten Drosselkit und der Mediumsdichte können Durchflüsse zwischen 0,005 und 7200 kg/h gemessen werden. Wie alle deltaflow kann auch die DF8 mit integrierter Druck- und Temperaturmessung geliefert werden. Da sie verschraubt wird, können bei Messstellenänderung die Drosselkits leicht ausgetauscht werden und somit der Messbereich angepasst werden. Es stehen zudem viele verschiedene Werkstoffausführungen zur Verfügung.

Dieser Beitrag ist urheberrechtlich geschützt. Sie wollen ihn für Ihre Zwecke verwenden? Kontaktieren Sie uns über: support.vogel.de (ID: 111609)