Suchen

Dosierpumpen

Kleine Mengen präzise dosiert

| Redakteur: Dipl.-Ing. (FH) Tobias Hüser

Die digital gesteuerten Dosierpumpen mit bürstenlosem Gleichstrommotor der Baureihe IX von Iwaki aus sorgen für eine pulsationsarme und präzise Dosierung (+/-1 %) über den gesamten Leistungsbereich bis 300 l/h. Mit der neuen Baureihe IX-B stehen vier neue Baugrößen zur Verfügung, die einen Fördermengenbereich von 0,0075 l/h bis 45 l/h abdecken.

Firmen zum Thema

Die gewünschten Einstellungen erfolgen über ein mehrsprachiges, benutzerfreundliches LCD-Display. Alle wichtigen Betriebsdaten, wie Fördermenge, Laufzeit und Anzahl der Hübe sind über das Bedienermenü jederzeit abrufbar.
Die gewünschten Einstellungen erfolgen über ein mehrsprachiges, benutzerfreundliches LCD-Display. Alle wichtigen Betriebsdaten, wie Fördermenge, Laufzeit und Anzahl der Hübe sind über das Bedienermenü jederzeit abrufbar.
(Bild: Iwaki)

Die bürstenlosen Gleichstrommotoren (BLDC) verfügen über einen erweiterten Regelbereich von 1000:1. Neu ist in dieser Baureihe auch eine nicht-elastomere PTFE-Membran, laut Iwaki mit einem guten Permeationsverhalten, die zusammen mit dem Pumpenkopf aus PVDF chemische Beständigkeit beweist. Zudem soll die hochkomprimierte Pumpenkopfkonstruktion (Pat.) eine ausgezeichnete Entgasungsfähigkeit aufweisen. Zur Optimierung der Installations- und Einbaumöglichkeiten wurde eine handverstellbare Steuereinheit entwickelt, die keinen zusätzlichen Werkzeugaufwand erfordert, auch eine Wandmontage ist möglich. Variantenreich zeigt sich ebenfalls die Anschlussart: Ob Schlauch-, Flansch- oder Gewindeanschluss für Überwurfmutter, die Baureihe soll alle gängigen Anschlussarten bieten. Über eine große LED-Statusleiste können die Betriebsbedingungen auf einen Blick und auch an dunklen Orten eingesehen werden. Halle 8.0. Stand A62

Dieser Beitrag ist urheberrechtlich geschützt. Sie wollen ihn für Ihre Zwecke verwenden? Kontaktieren Sie uns über: support.vogel.de (ID: 45287340)