Suchen

powered by

Schubboden-Kippsattel Kipperfahrzeuge mit integriertem Schubboden

| Redakteur: Gabriele Ilg

Die Kipperfahrzeuge von Krampe mit integriertem Schubboden können sowohl Stückgut wie Paletten und Big Bags als auch fast alle Schütt- und Feststoffe problemlos fahren.

Firmen zum Thema

Der Schubboden-Kippsattel SKS transportiert Stückgüter wie Paletten und Stroh sowie nahezu alle Schüttgüter und Feststoffe und kann somit das ganze Jahr über eingesetzt werden.
Der Schubboden-Kippsattel SKS transportiert Stückgüter wie Paletten und Stroh sowie nahezu alle Schüttgüter und Feststoffe und kann somit das ganze Jahr über eingesetzt werden.
(Bild: Robin Krampe)

Durch immer größere Transportwege werden unterschiedlichste Rückladungen befördert. Auch der Transport stark anhaftender Güter stellt hohe Anforderungen. Die Kipperfahrzeuge (SKS 20/950 offroad und SKS30/ 1050) von Krampe mit integriertem Schubboden können sowohl Stückgut wie Paletten und Big Bags als auch fast alle Schütt- und Feststoffe problemlos fahren und sind so das ganze Jahr einsetzbar.

Im Frühjahr und Sommer als Schubboden, um in niedrigen Hallen und auf unebenen Feldern zu entladen und im Herbst und Winter als Rückwärtskipper in der Rübenkolonne oder Silagekette. Durch den variablen Mix aus Schubboden und Kipper können die Fahrzeuge auf unebenem Gelände die Ladung mit dem Schubboden vorab ein Stück nach hinten bewegen und dann erst den Kippvorgang einleiten.

Durch das „Losbrechen“ der Ladung rutscht diese viel leichter ab, wenn anschließend gekippt wird. So wird der Schwerpunkt beim Kippvorgang gesenkt und damit eine große Standsicherheit bei maximaler Entladegeschwindigkeit erzielt. Bei Bedarf können sich der Auflieger und die Sattelzugmaschine nach dem Absenken des Kipperaufbaus selber mit dem Schubboden und dem letzten Material wieder „vom Haufen wegdrücken“. 

(ID:46463706)