Suchen

powered by

Verschleißschutz Kein Problem mit Anhaftungen bei Schüttgütern

| Redakteur: Gabriele Ilg

Pucest Protect präsentiert auf der diesjährigen Powtech seine neue, zum Patent angemeldete Slide-Antihaft-Verschleißplatte.

Firmen zum Thema

Die Slide-Platte löst das Problem der Anhaftungen von Schüttgütern.
Die Slide-Platte löst das Problem der Anhaftungen von Schüttgütern.
(Bild: Pucest)

Diese Slide-Antihaft-Verschleißplatte löst das Problem der Anhaftungen von Schüttgütern und sorgt gleichzeitig im Prallbereich für einen hohen Verschleißschutz.

Sie weist mindestens zwei Schichten auf, wobei je nach Anwendungsgebiet auf einer Pucest-Schicht eine Schicht aus Polytetrafluorethylen (PTFE) oder aus einem ultrahochmolekularen Polyethylen (UHMW) aufgebracht ist. Die Schicht aus PTFE mit guten Gleiteigenschaften oder die UHMW-Schicht mit Antihafteigenschaften wird durch das Einfüllen oder Austragen des Materials nur in den Prall- und Flussbereichen der Slide-Platte abgerieben.

Anwendungsgebiete für die Slide-PTFE-Platten sind Auskleidungen für Trichter und Fördereinrichtungen beim Transport von Masse- oder Schüttgütern, Auslaufschurren, Lackieranlagen, für Slide-UHMW-Platten Auskleidungen für Trichter und Fördereinrichtungen, Bunker-, Silo-Auskleidungen, Materialführungen, Auslaufschurren.

Die Verschleißschutzsysteme und Auskleidungen aus dem Werkstoff Pucest, dessen Rezeptur immer weiter für die Anforderungen extremer Verschleißbeanspruchung optimiert wurde, ersetzen zunehmend Stahl, Keramik, PE oder Gummi im Verschleißschutz. Sie überzeugen durch langen Standzeiten und einer hervorragenden Verschleiß- und Abriebfestigkeit. 

Powtech: Halle 2, Stand 541

(ID:43925028)