Suchen

Etikettierer Keimfreie Etikettierung

Redakteur: Olaf Spörkel

Der Rundum-Etikettierer von Bluhm Systeme erlaubt eine keimfreie Etikettierung verschiedener Flaschengrößen. Auch BD Diagnostics nutzt jetzt das System.

Firmen zum Thema

Der Rundum-Etikettierer wurde so konstruiert, dass er auch die strengen Hygieneanforderungen erfüllt. (Bilder: Bluhm Systeme)
Der Rundum-Etikettierer wurde so konstruiert, dass er auch die strengen Hygieneanforderungen erfüllt. (Bilder: Bluhm Systeme)
( Archiv: Vogel Business Media )

Der Hersteller von Produkten für die medizinische Diagnostik BD Diagnostics Heidelberg produziert unter strengsten Hygiene- und Qualitätsbestimmungen. Dies gilt auch für die Kennzeichnungstechnik, die alle Pharmarichtlinien und GMP (Good Manufacturing Process)-Vorschriften erfüllen muss. Zur Kennzeichnung von Nährlösungsflaschen nutzt BD jetzt den Rundum-Etikettierer im Drei-Rollen-System (RUE-D) von Bluhm Systeme. Mit der neuen Anlage können Flaschengrößen mit einem Durchmesser von 20 bis 80 mm und einer Höhe von 80 bis 250 mm etikettiert werden. „Wir haben eine Etikettierlösung gesucht, die möglichst flexibel einsetzbar, aber trotzdem schnell und einfach zu handhaben ist. Die RUE-D ist genau auf unsere Bedürfnisse zugeschnitten worden“, erläutert Frederik Kohl, Projektleiter bei BD Diagnostics.

Einstellungen wie die Seitenführung der Flaschen und Neigungswinkel des Etiketts zum Produkt lassen sich von der Vorderseite mittels Verstellspindeln vornehmen. Die Anlage kann schnell auf die unterschiedlichen Höhen und Durchmesser der Flaschen eingestellt werden.

Bildergalerie

(ID:319054)