Hygienische Schraubenspindelpumpe setzt neue Maßstäbe

20.09.2012

Mit der zur drinktec 2009 im September vorgestellten HYGHSPIN-Schraubenspindelpumpe der Firma Jung Process Systems aus Pinneberg können Lebensmittel- und Getränkehersteller jetzt mit derselben Pumpe sowohl schonend fördern als auch reinigen. Sie eignet sich somit hervorragend als Alternative zu Drehkolbenpumpen. Über 100 verkaufte Einheiten in den ersten sechs Monaten nach Markteinführung belegen eindrucksvoll die positive Resonanz des Marktes. Der besondere ökonomische Nutzen der HYGHSPIN liegt in der Möglichkeit, diese Pumpe sowohl

Mit der zur drinktec 2009 im September vorgestellten HYGHSPIN-Schraubenspindelpumpe der Firma Jung Process Systems aus Pinneberg können Lebensmittel- und Getränkehersteller jetzt mit derselben Pumpe sowohl schonend fördern als auch reinigen. Sie eignet sich somit hervorragend als Alternative zu Drehkolbenpumpen.

 

Über 100 verkaufte Einheiten in den ersten sechs Monaten nach Markteinführung belegen eindrucksvoll die positive Resonanz des Marktes. Der besondere ökonomische Nutzen der HYGHSPIN liegt in der Möglichkeit, diese Pumpe sowohl zur Produktförderung als auch zur Reinigung mit CIP-Flüssigkeiten einzusetzen. Somit kann auf spezielle CIP-Pumpen, Bypass-Leitungen mit den dazugehörigen Ventilen und MSR-Technik verzichtet werden. Zudem wird das Reinigungsergebnis verbessert, da das gesamte Reinigungsmedium durch die Pumpe fließt. Die zweispindelige HYGHSPIN entspricht den Konstruktionsprinzipien des Hygienic Design und ist EHEDG zertifiziert. Auch die Zertifizierung nach 3A-Standard ist beantragt und steht kurz bevor. Die robusten Gleitringdichtungen liegen voll im Strömungsbereich und werden dadurch hervorragend gekühlt und gereinigt. Alle produktberührten Elastomere sind als leicht reinigbare Formringe ausgeführt.

 

Die neue Pumpenbaureihe mit vier Baugrößen ist für Förderleistungen von 30 l/h bis 200 m3/h bei einem maximalen Förderdruck von 16 (optional 25) bar ausgelegt. Durch das axiale Förderprinzip werden hohe Saugleistungen im Drehzahlbereich von 50 bis 4000 U/min. erreicht. Besonders vorteilhaft sind die berührungslos laufenden Förderschrauben, die eine absolut schonende Förderung des Mediums erlauben, so dass auch hochviskose Förderprodukte, wie zum Beispiel Schmelzkäse oder Produkte mit stückigen Beimischungen problemlos gefördert werden. Die Pumpe ist trockenlaufsicher, pulsationsarm und fördert Gasanteile von bis zu 60. Auch Drehrichtungsumkehr für reversibles Arbeiten ist möglich.

 

Speziell diese Funktionalität macht die sehr vielseitig einsetzbare HYGHSPIN-Schraubenspindelpumpen besonders geeignet für die Entladung von Trailern oder Behältern mit Fruchtsaftkonzentrat. Nachdem die Trailer oder Tanks entleert wurden, kann die Leitung entweder mit Wasser gespült und gereinigt oder durch Umkehren der Fließrichtung evakuiert werden. Alles mit einer Pumpe – der HYGHSPIN.