Förderprozess gezielt optimieren

20.09.2012

Im Mittelpunkt der Messepräsentation von Jung Process Systems zur BRAU Beviale 2010 in Nürnberg steht die vor einem Jahr erfolgreich in den Markt eingeführte hygienische Schraubenspindelpumpe HYGHSPIN. Interessierte Besucher können sich vor Ort in Halle 7-506 über die verfahrenstechnischen und ökonomischen Vorteile der kompletten Baureihe informieren. Jung Process Systems kann auf eine über 40-jährige Tradition in der Verarbeitung von Edelstahl zurückblicken und besitzt somit umfangreiche Erfahrung im Umgang mit dem Werkstoff Edelstahl, der bei diesem anspruchsvoll zu fertigenden Produkt besonders zum Tragen kommt. Durch den hohen Eigenfertigungsanteil kann Jung sehr flexibel auf Kundenwünsche reagieren und kurze Lieferzeiten anbieten. Die zweisp

Im Mittelpunkt der Messepräsentation von Jung Process Systems zur BRAU Beviale 2010 in Nürnberg steht die vor einem Jahr erfolgreich in den Markt eingeführte hygienische Schraubenspindelpumpe HYGHSPIN. Interessierte Besucher können sich vor Ort in Halle 7-506 über die verfahrenstechnischen und ökonomischen Vorteile der kompletten Baureihe informieren.

 

Jung Process Systems kann auf eine über 40-jährige Tradition in der Verarbeitung von Edelstahl zurückblicken und besitzt somit umfangreiche Erfahrung im Umgang mit dem Werkstoff Edelstahl, der bei diesem anspruchsvoll zu fertigenden Produkt besonders zum Tragen kommt. Durch den hohen Eigenfertigungsanteil kann Jung sehr flexibel auf Kundenwünsche reagieren und kurze Lieferzeiten anbieten. Die zweispindelige HYGHSPIN-Schraubenspindelpumpe entspricht den Konstruktionsprinzipien des Hygienic Design und ist nach EHEDG und 3A-Standard zertifiziert.

 

Verfahrenstechnisch besonders vorteilhaft sind die berührungslos laufenden Förderschrauben, die eine absolut schonende Förderung des Mediums erlauben. Daher eignet sich die HYGHSPIN besonders zur Förderung hochviskoser Produkte, wie zum Beispiel Saftkonzentrate, Hefen, Schmelzkäse, Mayonnaisen und Marinaden, Joghurt, Pudding und Fruchtzubereitungen.

Der ausgewiesene ökonomische Nutzen von HYGHSPIN-Pumpen liegt in der Möglichkeit durch eine Drehzahlregelung von 5 bis 120 Hz diese Pumpe sowohl zur Produktförderung als auch zur Reinigung mit CIP-Flüssigkeiten einzusetzen.