Effiziente Behälterentleerung mit HYGHSPIN-Pumpen

20.09.2012

Jung Process Systems blickt zur BRAU Beviale 2011 in Nürnberg auf zwei erfolgreiche Jahre als Pumpenhersteller und präsentiert anhand einer Vielzahl erfolgreicher Installationen die Vielseitigkeit ihrer HYGHSPIN-Schraubenspindelpumpen einem breiten internationalen Publikum. Interessierte Besucher können sich vor Ort in Halle 7-506 über die Flexibilität und die verfahrenstechnischen Vorteile der kompletten Baureihe informieren. In der Getränkeindustrie sind mobil aufstellbare Pumpen ein entscheidender Produktivitätsfaktor. Das Befüllen und Entleeren von Tanklastzügen, stationären Tanks und Behältern, in d

Jung Process Systems blickt zur BRAU Beviale 2011 in Nürnberg auf zwei erfolgreiche Jahre als Pumpenhersteller und präsentiert anhand einer Vielzahl erfolgreicher Installationen die Vielseitigkeit ihrer HYGHSPIN-Schraubenspindelpumpen einem breiten internationalen Publikum. Interessierte Besucher können sich vor Ort in Halle 7-506 über die Flexibilität und die verfahrenstechnischen Vorteile der kompletten Baureihe informieren.

 

In der Getränkeindustrie sind mobil aufstellbare Pumpen ein entscheidender Produktivitätsfaktor. Das Befüllen und Entleeren von Tanklastzügen, stationären Tanks und Behältern, in denen viskose Saftkonzentrate, -aromen, -essenzen oder Hefen gelagert werden, stellt einen entscheidenden Teil der Prozesskette in der Getränkeherstellung dar. Da diese Förderaufgaben häufig mit wechselnden Einsatzorten für die Pumpen verbunden sind, setzen Getränkehersteller in der Regel mobile Pumpenausführungen ein, um sie direkt am Einsatzort mit kurzer Saugleitung optimal am Betriebspunkt fahren zu können. So wird die Pumpleistung optimiert und der Verschleiß minimiert. Jung Process Systems bietet alle Baugrößen der HYGHSPIN auf Fahrgestellen an, um diesem Umstand Rechnung zu tragen.

 

Verschleiß ist auch beim Thema Dichtungstechnik ein entscheidendes Kriterium. Um Prozesssicherheit zu gewährleisten, müssen alle Dichtungen in der Pumpe ihre Aufgaben problemlos erfüllen. HYGHSPIN-Pumpen sind daher mit auf die jeweiligen Einsatzfälle optimierten Dichtungen ausgerüstet. Standardmäßig werden für die Pumpen einfach- oder doppeltwirkenden Gleitringdichtungen eingesetzt. Bei viskosen, zum Verkleben neigenden Medien empfiehlt Jung allerdings statt Gleitringdichtungen robuste Lippendichtungen, da Gleitringdichtungen häufig reißen, wenn Medium zwischen die Dichtungsflächen gelangt und „einfriert“. Bei solchen klebrigen Produkten bieten Lippendichtungen lange Standzeiten und sind wartungsfrei. Lippendichtungen können ebenfalls einfach- oder doppeltwirkend ausgeführt werden.

 

Jung Process Systems kann auf eine über 40-jährige Tradition in der Verarbeitung von Edelstahl zurückblicken und besitzt somit umfangreiche Erfahrung im Umgang mit dem Werkstoff Edelstahl, der bei diesem anspruchsvoll zu fertigenden Produkt besonders zum Tragen kommt. Durch den hohen Eigenfertigungsanteil kann Jung sehr flexibel auf Kundenwünsche reagieren und kurze Lieferzeiten anbieten. Die zweispindelige HIGHSPIN entspricht den Konstruktionsprinzipien des Hygienic Design und ist nach EHEDG und 3A-Standard zertifiziert.