Hochdruckpumpe bewältigt Differenzdruck bis 50 bar

20.09.2012

Zur diesjährigen Anuga FoodTec im März wird Jung Process Systems erstmals die neuentwickelte Hochdruckversion HYGHSPIN 90DF der bewährten HYGHSPIN-Baureihe einem breiten internationalen Publikum vorstellen. Mit dieser Hochdruckpumpe erschließt Jung Marktsegmente für Schraubenspindelpumpen, die bislang häufig anderen Pumpentypen vorbehalten waren. In der Lebensmittel- und Getränkeindustrie lässt sich in vielen Bereichen ein Trend zum Einsatz von Pumpen erkennen, die höhere Druckdifferenzen zuverlässig bewältigen können. Dies liegt an höheren Reibungsverlusten bedingt durch längere Rohrleitungen und steigende Fördermengen in den

Zur diesjährigen Anuga FoodTec im März wird Jung Process Systems erstmals die neuentwickelte Hochdruckversion HYGHSPIN 90DF der bewährten HYGHSPIN-Baureihe einem breiten internationalen Publikum vorstellen. Mit dieser Hochdruckpumpe erschließt Jung Marktsegmente für Schraubenspindelpumpen, die bislang häufig anderen Pumpentypen vorbehalten waren.

 

In der Lebensmittel- und Getränkeindustrie lässt sich in vielen Bereichen ein Trend zum Einsatz von Pumpen erkennen, die höhere Druckdifferenzen zuverlässig bewältigen können. Dies liegt an höheren Reibungsverlusten bedingt durch längere Rohrleitungen und steigende Fördermengen in den Produktionsanlagen aber auch am Verpumpen tendenziell höherviskoser Fördermedien, die das Einsparen von Energie zum Erhitzen der Medien ermöglicht. Ein weiterer Grund liegt in der Änderung des allgemeinen Konsumverhaltens, das zum vermehrten Einsatz von Wärmetauschern in der Produktion von Lebensmitteln führt, um die Produkteigenschaften gezielt an die Bedürfnisse der Verbraucher anzupassen. In Wärmetauschern sind die Volumenströme durch den Druckverlust begrenzt. Größere Fördermengen bedingen daher höhere Druckdifferenzen. Vergleichbare Gegebenheiten finden sich beim Einsatz von Filtrationsanlagen.

 

Für diese anspruchsvollen Förderaufgaben eignet sich die neue HYGHSPIN 90DF in idealer Weise. Als leistungsstarke außen gelagerte Schraubenspindelpumpe in hygienischem Design transportiert sie das Fördermedium absolut schonend, ist gut zu reinigen, ausgestattet mit doppelt wirkenden Gleitringdichtungen trockenlaufsicher und arbeitet pulsationsarm, was positive Auswirkungen auf die Lebensdauer der gesamten Produktionsanlage hat. Das doppelflutige Modell 90DF besitzt zwei Produkteintritte und einen Austritt, realisiert Förderdrücke bis 50 bar und rundet die bestehende HYGHSPIN-Baureihe nach oben ab. Es ist bei mehreren internationalen Kunden bereits erfolgreich im Einsatz.