Logo
02.09.2013

Artikel

Direkter Nachweis von superschweren Elementen

Noch hat das Element 115 keinen Namen, die Suche nach weiteren superschweren Elementen hat aber schon begonnen. Eine internationale Forschungskooperation hat am Helmholtzzentrum für Schwerionenforschung an Element 115 einen Weg zur direkten Identifikation neuer superschwerer Elem...

lesen
Logo
01.08.2013

Artikel

Nanosensoren weisen Proteine und Viren nach

Eine schnelle Unterscheidung von gefährlichen und harmlosen Substanzen ist in vielen Anwendungen wie der Diagnostik oder der Lebensmittelproduktion enorm wichtig. Wissenschaftler der Universität Mainz haben nun Teststreifen mit Gold-Nanopartikeln als Sensorelemente entwickelt, di...

lesen
Logo
01.08.2013

Artikel

Nanosensoren weisen Proteine und Viren nach

Eine schnelle Unterscheidung von gefährlichen und harmlosen Substanzen ist in vielen Anwendungen wie der Diagnostik oder der Lebensmittelproduktion enorm wichtig. Wissenschaftler der Universität Mainz haben nun Teststreifen mit Gold-Nanopartikeln als Sensorelemente entwickelt, di...

lesen
Logo
10.06.2013

Artikel

Substanzen aus afrikanischen Heilpflanzen können Tumore stoppen

Heilpflanzen aus Afrika enthalten chemische Substanzen, die das Wachstum von Krebszellen stoppen können. Dies haben Wissenschaftler in Laborversuchen an der Johannes Gutenberg-Universität Mainz (JGU) entdeckt. Die Pflanzeninhaltsstoffe sollen nun weiter untersucht werden, um den ...

lesen
Logo
08.05.2013

Artikel

Schon allein die Berichterstattung kann krank machen

Die Erwartung einer Schädigung kann bei manchen Menschen auch schon zu ersten Symptomen führen. Wissenschaftler der Uni Mainz haben gemeinsam mit britischen Kollegen festgestellt, dass die elektromagnetische Hypersensitivität bereits durch das bloße Konsumieren von Informationen ...

lesen
Logo
13.02.2013

Artikel

Kontroverse um Struktur von flüssigem Wasser kann beigelegt werden

Wissenschaftler der Johannes Gutenberg-Universität Mainz (JGU) haben das ursprüngliche Modell über die Molekülbindung bei Wasser bestätigt und so den Weg gebahnt, damit die jahrelange wissenschaftliche Kontroverse über die Struktur von flüssigem Wasser beigelegt werden kann.

lesen
Logo
23.10.2012

Artikel

Lacke mit bakteriziden Vanadiumpentoxid-Nanopartikeln gegen marines Fouling

Der Bewuchs von Seepocken, Bakterien und Algen auf Schiffsrümpfen oder Offshore-Plattformen lässt sich mit Nanopartikeln aus Vanadiumpentoxid unterbinden. Dies könnte zu neuen Schutzanstrichen führen, die weit weniger umweltbelastend sind als die bisher verwendeten Schiffslacke.

lesen
Logo
03.07.2012

Artikel

Lacke mit bakteriziden Nanopartikeln gegen marines Fouling

Marines Fouling ist ein Problem, das in der Schifffahrt jährlich Verluste von über 200 Milliarden Dollar verursacht. Wissenschaftlern der Johannes Gutenberg-Universität Mainz ist es jetzt mit neu entwickelten Lacken gelungen, die Ablagerung von Algen und Bakterien an Grenzflächen...

lesen
Logo
03.07.2012

Artikel

Lacke mit bakteriziden Nanopartikeln gegen marines Fouling

Marines Fouling ist ein Problem, das in der Schifffahrt jährlich Verluste von über 200 Milliarden Dollar verursacht. Wissenschaftlern der Johannes Gutenberg-Universität Mainz ist es jetzt mit neu entwickelten Lacken gelungen, die Ablagerung von Algen und Bakterien an Grenzflächen...

lesen
Logo
18.05.2012

Artikel

Blaues Blut des Kaiserskorpions durchleuchtet

Wissenschaftler der Universität Mainz haben den Blutfarbstoff des Kaiserskorpions röntgenstrukturanalytisch untersucht. Der Komplex gehört damit zu den fünf größten Strukturen, die bisher mit der Röntgenkristallographie analysiert worden sind.

lesen